Liz Tanzer

Für eine transparente Politik. Kompetent - Konstruktiv – Kommunikativ

Liz Tanzer

Kandidiert für: Listenplatz
Vorwahl: Bezirkswahlvorschlag Innere Stadt 1010

  • aktualisiert:
    28.01.2020

Liz Tanzer

Für eine transparente Politik. Kompetent - Konstruktiv – Kommunikativ

2012 bin ich bin mit großer Begeisterung für eine neue Politik zu NEOS gekommen und habe mich mit viel Elan und Euphorie an den Wahlkämpfen beteiligt. Der Einsatz für Wien wurde 2015 durch 4 Mandate im 1. Bezirk belohnt, seither bin ich engagierte Bezirksrätin.
Was mich an der Bezirkspolitik vor allem fasziniert: der direkte Zugang zu den Anliegen der Menschen und die Unabhängigkeit als Mandatarin, eigene Ideen einzubringen und aktiv mitzugestalten. Das konnte ich – gemeinsam mit meinen NEOS Kollegen – in den vergangenen vier Jahren oft beweisen, auch wenn man als Teil einer kleinen Fraktion einen langen Atem braucht, um komplexere Projekte umzusetzen.
Die Herausforderung für meine erneute Kandidatur für NEOS sehe ich einerseits in einem disruptiven Ansatz für die Lösung der Herausforderungen im Bezirk, in frischen Ideen für die alltägliche Routine; andererseits im projektbezogenen Anpacken von Themen und in der Überwindung ideologischer Barrieren.
Meine persönlichen Stärken liegen im konstruktiven, kommunikativen Umgang mit Kolleg*innen, sicher und vor allem auch mit jenen der anderen Fraktionen, in einem großen persönlichen und beruflichen Netzwerk für verschiedenste Situationen und Lebenslagen, und in der weitreichenden Kenntnis von Einrichtungen die in der Bewältigung politischer Inhalte hilfreich sind.
Das alles und viele weitere Ideen möchte ich sehr gerne als NEOS Mandatarin einbringen und bewerbe mich daher für eine weitere Periode in der Bezirksvertretung Innere Stadt.


Lebenslauf

Ich lebe mit meinem Mann, der Architekt ist und meinem Sohn, der im TGM zur Schule geht, in der Inneren Stadt und oft im Weinviertel, wo ich geboren bin. Nach dem Studium am Dolmetschinstitut und am Institut für Publizistik der Universität Wien habe ich hauptsächlich im internationalen Hotelmanagement gearbeitet, ehe ich als EPU mit Consulting selbständig wurde und auch im Association Management tätig bin. So bleibt mir Zeit für Politik - ein Bereich, in dem ich erst mit NEOS aktiv wurde.

Meine politische Laufbahn:
seit 12.12.2012 aktiv bei NEOS
Juli 2014 - Gründung des Frauennetzwerks für NEOS mit dem Eventformat Pink Ladies Lounge
seit 2014 - aktiv bei UNOS, 2015 - 2020 UNOS Mandatarin der UBIT Spartenkonferenz Wien
seit 2015 - NEOS Mandatarin der Bezirksvertretung Wien Innere Stadt, 2018/19 Klubchefin
seit 2018 - Europa Gemeinderätin