Lisa Maria Goger

Auf ein lebenswertes Wien 2050 +, worauf warten?

Lisa Maria Goger

Kandidiert für: Listenplatz
Vorwahl: Bezirkswahlvorschlag Margareten 1050

  • aktualisiert:
    27.01.2020

Lisa Maria Goger

Auf ein lebenswertes Wien 2050 +, worauf warten?

"One day baby we´ll be old and think of all the stories we could have told“:
Wenn ich im Jahr 2080 wohlverdient in einem Schaukelstuhl sitze und meine Enkelkinder mir entnervt die neuersten technischen Errungenschaften näher bringen wollen, dann möchte ich solche Momente mit reinem Gewissen erleben. Ohne Wehmut, ohne Reue. Dies ist der Grund, warum ich für eine generationengerechte Politik kämpfe und mich bei NEOS engagiere.

Doch wo fängt Politik an? Viele haben die schlagzeilenträchtige Bundespolitik im Kopf, aber Politik fängt im Klassenzimmer an und macht auch vor der eigenen Haustür nicht Halt.

„Politik ist der Ort an dem wir uns ausmachen, wie wir gut miteinander leben.“

In meinem Fall ist dieser Ort der fünfte Wiener Gemeindebezirk. Ich möchte die besten Ideen für unseren Bezirk auf den Weg bringen um das Leben der Bürger und Bürgerinnen zu verbessern.

Die rot- grüne Stadtregierung verweist gerne darauf, dass Wien schon unzählige Male zur lebenswertesten Stadt gekürt wurde. Denn es bröckelt an allen Ecken und Enden: Sinnerfassendes Lesen? Fehlanzeige. Freunderlwirtschaft? Dafür um so mehr. Mein Fokus liegt daher auf einem zukünftigen, lebenswerten Wien im Jahr 2050 +.

Ein lebenswertes Wien ist die Summe einer politisch nachhaltigen und guten Arbeit in den Bezirken.

Durch unzählige „Kleinigkeiten“ können wir unseren Bezirk gemeinsam mit den Bürgerinnen begrünen, lebendiger und transparenter gestalten. Unser wichtiges Werkzeug diese Ziele zu erreichen: Zuhören. Bezirkspolitik heißt für mich Politik mit den Bürgerinnen für die Bürgerinnen zu machen.

Neben der inhaltlichen Arbeit ist mir die Diversität im Bezirksteam und die damit einhergehende Vorbildwirkung ein Herzensanliegen. Mein Ziel ist eine bunte Politik auf allen Ebenen, welche die gesamte Gesellschaft wiederspiegelt und allein dem Bürger und dem Rechtsstaat verpflichtet ist.

Ich möchte einen Beitrag leisten und einen Bezirk voller Chancen bauen, daher bewerbe ich mich als Kandidatin zur Bezirksvertretungswahl des fünften Wiener Gemeindebezirks.

Auf ein lebenswertes Margareten in einem chancenreichen Wien!


Lebenslauf

Politik

November 2017- Oktober 2018 — Landesteam Junos Wien Vorstandsmitglied für Interessenten und Neumitgliederbetreuung

2017 – 2018 — JUNOS Academy

November 2017- Oktober 2018 — Landesteam Junos Wien Vorstandsmitglied für Interessenten und Neumitgliederbetreuung

Sommer 2017 — Mitglied des Jugend-Wahlkampfs für Mobilisierung und Mitgliederbetreuung

Privates

seit November 2019 — Studentische Mitarbeiterin in einer großen Wiener Rechtsanwaltskanzlei

August 2019 — Ferialpraktikum bei einer großen Wiener Rechtsanwaltskanzlei

September 2018 – Juli 2019 — Erasmus Studienaufenthalt Nijmegen,Niederlande

April 2015 – April 2016 — Studentische Mitarbeiterin bei einer Wiener Rechtsanwaltskanzlei

September 2014 — Rechtshörerschaft

Oktober 2012 — Beginn des Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Wien

2008 – 2012 — Evangelisches Realgymnasium Oberschützen