Cora Urban

"Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht" (Marie von Ebner-Eschenbach)

Cora Urban

Kandidiert für: Listenplatz
Vorwahl: Bezirkswahlvorschlag Hernals 1170

  • aktualisiert:
    10.02.2020

Cora Urban

"Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht" (Marie von Ebner-Eschenbach)

Als ich vor 5 Jahren als Bezirksvertreterin angetreten bin, hatte ich wenig Ahnung von Politik, dafür aber sehr viel Idealismus und Enthusiasmus mich für "meinen" Bezirk Hernals einzusetzen. In diesen 5 Jahren habe ich viel dazu gelernt - was möglich ist, was gar nicht geht und wie man es dann doch hinbekommt. Ich bin nunmal eher der Typ "geht nicht, gibt's nicht" und eine Begründung wie "das machen wir schon immer so" lasse ich so sicher nicht stehen. Natürlich gab es auch des öfteren Rückschläge und absolutes Unverständnis ob der eingefahrenen und ausgetretenen Wege, die in der Politik oft gang und gäbe sind. Aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben - und mit Offenheit, viel Kommunikation und einer Prise Humor lässt sich vieles besprechen und auch erreichen! Jetzt bin ich eine Mischung aus Politik-Quereinsteiger und doch erfahren, sodass der frische Wind noch stark spürbar ist und durch (teilweise hart errungener) Erfahrung ergänzt wird!


Lebenslauf

In meinen 51 Jahren konnte ich berufliche Lebenserfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen sammeln: Begonnen in der Markt- und Meinungsforschung, dann Co-Aufbau eines Kleinunternehmens im Gesundheitsbereich und Handel, hin zu Vortragstätigkeit und Coaching bis zu meiner jetzigen Tätigkeit als Büroleitung in einem großen privaten Seniorenheim.

Privat war viele jahrelang meine 5-köpfige Familie mein Mittelpunkt, was ich als sehr bereichernd empfunden habe. Jetzt, da die Kinder "aus dem Nest" sind und ich geschieden, genieße ich mit meinem Verlobten diese neue Phase meines Lebens, in der wieder ich "der Pilot meines Lebens" bin, wie Matthias Strolz das so schön ausdrückt.

Zu dieser neu gewonnen Freiheit zählen auch die Reisen mit meinem kleinen Wohnmobil, wo ich mir Kraft für die Vereinbarkeit von Vollzeitjob und politischer Arbeit hole. Auch bin ich gerne in der Natur, gehe wandern und spazieren, genieße natürlich sehr die Zeit wenn meine Kinder zu Besuch sind und beschäftige mich viel mit dem Thema "Lebenszufriedenheit".