Alina Schlenz

Fortschritt und Innovation für Döbling

Alina Schlenz

Kandidiert für: Listenplatz
Vorwahl: Bezirkswahlvorschlag Döbling 1190

  • aktualisiert:
    03.02.2020

Alina Schlenz

Fortschritt und Innovation für Döbling

Der Bezirk ist die erste Ebene auf der man politisch etwas verändern kann.
Der Alltag zeigt, wo es noch Nachholbedarf gibt. Neue Zebrastreifen vor Schulen, neue Parkbänke oder neue Fahrradwege verbessern die Lebensqualität und sorgen für mehr Sicherheit. Folgende Themen sind mir ein besonderes anliegen:

Begrünung des Bezirks:
Der Klimawandel betrifft uns alle. In den vergangen fünf Jahren ist die Anzahl der Klimakatastrophen gestiegen. Die Waldbrände in Australien oder die gewaltigen Schneemassen in Österreich letztes Jahr sind erst der Anfang. Wir alle müssen anpacken um etwas zu verändern, damit zukünftige Generationen eine Chance haben. Momentan werden in Döbling weniger Bäume nachgepflanzt als gerodet. Das muss sich ändern, um dem Klimawandel schrittweise entgegenzuarbeiten. Weiters kann durch die Begrünung der Fassaden und Dächer öffentlicher Gebäuden die Luftqualität verbessert werden.

Verbesserungen für die Fahrradfahrer:
Auch der Ausbau von Fahrradwegen, die Öffnung von Einbahnstraßen für Fahrradfahrer und der Ausbau von Fahrradservicestationen, könnte die Menschen dazu bewegen mehr Wege mit dem Fahrrad zu bewältigen, was für ihre Gesundheit und die Reduktion des CO2 förderlich ist.

Jugendpolitik:
Ich bin der Ansicht, dass den Bedürfnissen der jungen Generation im Bezirk Döbling zu wenig Beachtung geschenkt wird. Unsere Bezirk ist einer der wenigen in Wien, in denen es bislang noch kein Jugendparlament gibt. Das muss sich ändern, damit den jungen Stimmen eine Plattform für Diskussionen geboten werden kann. Es ist mir sehr wichtig, dass auf ihre Wünsche mehr eingegangen wird.

Ich werde ein offenes Ohr für die Anliegen der Bezirksbewohner haben und mich dafür einsetzten den Bezirk noch attraktiver zu gestallten.


Lebenslauf

Geboren: 10. Juli 2001 in Wien

Ausbildung:
2019-heute | Universität Wien – Rechtswissenschaften
2016-2019 | Wiedner Gymnasium – Neusprachlicher Zweig
2011-2016 | Theresianum– Fremdsprachlicher Schwerpunkt

Berufliche Erfahrung:
2017-heute | Skilehrerin- Skischule St. Anton am Arlberg
2019-heute | Nachhilfelehrerin- Latein&Englisch
08/2019 | OMV – Ferialpraktikum- Short-term Planning & Scheduling
08/2018 | WKÖ – Ferialpraktikum - Außenwirtschaft Austria

Ehrenamtliches Engagement bei NEOS & JUNOS
seit 2019| Mitwirken in der Bezirksgruppe
seit 2019| Mitwirken bei diversen Wahlkampfaktionen für NEOS
seit 2018| Aktives Mitglied bei der JUONS Schuüler und Lehrlingsgruppe

Interessen:
seit 2019 | Mitglied des Quidditchvereins Danube Direwolves
seit 2019 | Rettungsschwimmerin
seit 2017 | Mitglied des Tiroler Skilehrerverbands
seit 2009 | Mitglied des österreichischen Pfadfinderverbandes

Sprachen: Englisch | B2
Französisch| B1
Russisch| A2