Angelika Pipal-Leixner

Politische Wirksamkeit durch Bürgerbeteiligung – Wir holen den Döblinger_innen ihren Bezirk zurück!

Angelika Pipal-Leixner

Kandidiert für: Listenplatz
Vorwahl: Bezirkswahlvorschlag Döbling 1190

  • aktualisiert:
    27.01.2020

Angelika Pipal-Leixner

Politische Wirksamkeit durch Bürgerbeteiligung – Wir holen den Döblinger_innen ihren Bezirk zurück!

Als Bezirksrätin und Klubobfrau erlebe ich oft, wie wir selbst als kleinste Fraktion politisch wirksam werden und Anliegen der Bürger_innen umsetzen können: Mit Bürgerbeteiligung. Das ist – insbesondere in Verbindung mit dem Gestalten des öffentlichen Raums – mein Herzensthema. Ich will, dass immer mehr Bereiche Döblings und ganz Wiens so gestaltet werden, dass sich Menschen wohl fühlen und gut miteinander auskommen.

Mit strukturierten Bürgerbeteiligungsprozessen von Umfragen bis zum Bürgerforum, informellen Bürgerkontakten, dem Community-Management auf Social Media und dem Bespielen der klassischen Printmedien habe ich erfolgreich politischen Druck aufgebaut.

Durch die Bürgerbeteiligungsprojekte zu Schulwegsicherheit und zur Belebung der Einkaufsstraße Döblinger Hauptstraße, sowie meine medialen Aktivitäten zu Baumschutz und Bauprojekten habe ich mir ein gutes Standing bei den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet: Viele Döblinger_innen kommen jetzt mit ihren Anliegen direkt zu uns NEOS statt zum Bezirksvorsteher.

Bei der Schulwegsicherheitskampagne habe ich mit einer Onlineumfrage gestartet, mich dann mit Eltern und Elternvereinen vernetzt, gemeinsam konkrete Forderungen formuliert und diese in der Bezirksvertretung eingebracht – wo die Anliegen erst mal abgetan wurden. Aber dadurch wurde mein Kampfgeist erst so richtig geweckt: Mit medialem Druck in Print und Social Media habe ich das Thema verankert. Es ist nun so richtig in der Bezirksvertretung angekommen. Wo bisher abgewiegelt wurde, dass ohnehin schon alles sicher genug sei, wird jetzt umgesetzt: In der Strassergasse zwischen den Schulen wurde Tempo 30 verordnet, Zebrastreifen wurden neu markiert und besser beleuchtet, eine Kreuzung zwecks Verbesserung der Blickbeziehungen mit Pollern versehen und die Ampelanlage an der (Schulweg)kreuzung Döblinger Hauptstraße/ Gatterburggasse um Fußgängerampeln ergänzt.

Ich habe die Idee einer Bürgerinitiative zur Öffnung des Durchgangs Leidesdorfgasse für den Fuß- und Radverkehr eingebracht – er wurde umgesetzt.
Die jahrzehntelang geübte Intransparenz bei den Kulturförderungen im Bezirk wurde auf unser hartnäckiges Drängen hin endlich abgestellt.
Unter meiner Führung haben wir als Bezirksklub erreicht, dass Döbling heuer endlich ein Jugendparlament bekommen wird.

Ich will auch weiterhin Bürger_innen hinter gemeinsamen Anliegen versammeln, Forderungen und Ideen medial platzieren und Bürger_innen und Interessengruppen einbeziehen, um politischen Druck aufzubauen - und uns NEOS als DIE Ansprechpartner_innen für Bürgeranliegen und als DIE Vermittler_innen zwischen Bürger_innen und der oft abgehobenen Politik positionieren.

Ich will als Spitzenkandidatin für die Döblinger Bezirksvertretung kandidieren, um die Bekanntheit, die ich mir im Bezirk aufgebaut habe, für NEOS zu nutzen. Dafür bitte ich um eure Unterstützung.



Lebenslauf

geboren am 26. Juni 1978 in Wien
verheiratet, 1 Sohn (7 Jahre), 1 Tochter (4 Jahre)

Volksschule in Wien 17
Gymnasium in Wien 18
Jus an der Uni Wien
Post-Graduate-Studium (MBA, ESADE) in Barcelona - 3 Jahre dort gelebt, studiert, gearbeitet - und die Stadtplanung live erlebt

Beruflich seit zwei Jahrzehnten im Immobilienmanagement (Projektentwicklung, Shopping Center Management, Asset Management, Gewerbeimmobilienvermarktung)
Projekte/Objekte in Österreich, der Slowakei, Polen und Barcelona

studierendenpolitisches Engagement als ÖH-Mandatarin, als stv. Vorsitzende der Fakultätsvertretung Jus (1999-2001) und am Öffentlichkeitsreferat der Hochschüler_innenschaft an der Uni Wien;
Class Delegate meines MBA-Jahrgangs

seit der Gründung 2012 bei NEOS und seit 2013 ehrenamtlich aktiv als Themengruppenleiterin, erste Bezirkskoordinatorin Döblings (2013 - 2014), Mitglied des ersten Wiener Landesteams (2014 - 2016) und als Wahlkampfaktivistin;
Bezirksrätin (seit Ende 2015) und Klubobfrau (seit Mitte 2018) im 19. Bezirk