Elisabeth Taudes

Mut zur Veränderung

Elisabeth Taudes

Mut zur Veränderung

Wir sind uns wohl alle einige, das es NEOS mehr den je braucht. In Zukunft noch viel mehr und stärker, denn die Zeiten werden nur herausfordernder.
Gerade deshalb fordere ich uns alle auf, zu Mut zur Veränderung.
Wir propagieren das bei fast jede Wahl von allen anderen Parteien, was ich aber hier meine ist die Veränderung und Aufarbeitung von kritischen Punkten intern.
Ich weiss aus eigener Erfahrung als Bezirkskoordinatorin und somit Wahlkampfleiterin im Bezirk, welche großen Probleme wir hatten. Diesen Prozess der Aufarbeitung der gerade läuft, sehe ich als unsere ganz große Chance aus vielen Fehlern zu lernen.
Denn als strategischer Coach weiss ich ganz genau, das wir nach aussen hin nur dann wirklich erfolgreich wachsen können wenn wir authentisch sind, dh auch intern unsere Werte leben und Verantwortung für Fehler übernehmen.
.
Mein pinkes Herz steht für Mut, Kraft und Klarheit.


Lebenslauf

Ich engagiere mich für Neos seit 2015 in einigen Bereichen, darunter als Bezirkskoordinatorin der Josefstadt, bei den ZGNW 50+ und war Mitglied des Vorstandes der UNOS.

Ich sehe meine Zeit gekommen, mehr Verantwortung bei und für NEOS zu übernehmen.
Ich möchte mein breites Wissen, meine langjährige Lebenserfahrung und vor allem meine Energie und Motivation für Veränderung in Wien für NEOS einbringen.

Hier noch Details:
Ich bin eine waschechte Wienerin, hier geboren und aufgewachsen in der Leopoldstadt.
Meine Eltern hatten ein Wirtshaus der alten Schule wo meine 5 Geschwister und ich natürlich aufgewachsen sind und oft mithelfen durften. Somit ist mir das anpacken wenn Not an Frau ist, quasi in die Wiege gelegt worden.
1976 - 1984 Volks- und Hauptschule, Wien
1984 - 1987 Gastgewerbefachschule Judenplatz,Wien
2012-2015 Dipl.Lebens - und Sozialberaterin und Mediatorin & systematischer Coach
2019-2020 Integral Life Consultant

Berufliche Erfahrungen:
Langjährige Erfahrung in diversen Spitzengastronomiebetrieben im In- und Ausland
als Restaurantleiterin und Sommelière
Derzeit führe ich die Filiale der Konditorei Oberlaa in der Mariahilferstrasse
Selbstständige Lebens- und Sozialberaterin und Mediatorin


Beantwortete Fragen

Liebe Elisabeth!

Ich stelle folgende Frage an alle Kandidat_innen:

Diverse Studien und Statistiken belegen, dass Österreich zu den wissenschaftsskeptischsten Ländern Europas gehört. Zudem kann durchaus ein Hang zur "Esoterik" festgestellt werden.

Wie stehst du zu dieser Thematik? Welche Rolle soll NEOS in dieser Debatte einnehmen?

Ich würde mich bei der Beantwortung über eine Betrachtung folgender möglichen Themengebiete besonders freuen:

Alternativmedizin und Homöopathie
Anthroposophie und Waldorf-/Steinerschulen
Astrologie
Gentechnik
Granderwasser
Humanenergetik
Impfen

Liebe Grüße
Peter — Peter B.
(Diese Frage ergeht an alle)
Hallo,

als Mitglied des Landesteam oder des Erweiterten Landesteam repräsentiert man NEOS. Gibt es für Dich Gründe, weshalb man als Person nie kandidieren dürfte? Zum Beispiel: Fehlende Identifikation, Vorfälle in der Vergangenheit, ... — Ano N.

Stelle Elisabeth Taudes eine Frage!

Bitte fülle dieses Feld aus.
Bitte fülle dieses Feld aus.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Liebe Fragesteller_innen, unsere Bewerberinnen und Bewerber möchten euch persönlich und ernsthaft antworten. Deshalb bitte wir um Bekanntgabe eures Namens und der Mailadresse. Die Daten werden nicht weitergegeben und nach Ende des Online-Dialogs umgehend gelöscht.