Helena Zeppel

Helena Zeppel

Kandidiert für: Gemeinderat/Gemeinderätin Graz, Bezirksrat/Bezirksrätin Eggenberg
Vorwahl: Bezirks- und Gemeinderatswahl GRAZ 2017

  • aktualisiert:
    25.11.2016

Helena Zeppel

  1. Wieso will ich mich politisch engagieren?
    Meiner Meinung nach läuft sehr vieles schief in der österreichischen Politik. Das spiegelt sich auch im Unmut der Bevölkerung wieder - zu Recht!
    Mein Wunsch ist es zu einer positiven Veränderung beizutragen.

  2. Warum bei NEOS?
    Neos ist für mich eine ehrliche "open-minded" Partei, die Wert auf Parteiübergreifenden Lösungen legt. Nicht zum Eigennutz, so wie in allen alteingesessenen Parteien, deren Politiker schon mehr als müde wirken, sondern zum Wohle aller. ("Freunderlwirtschaft", gegenseitige Parteiblockaden, etc.)

  3. Warst ich schon einmal (partei-) politisch aktiv?
    Nein

  4. Was ist mein Herzensthema? Wo kannst ich mich einbringen?
    Am besten kann ich mich bei den Themen Bildung, Forschung und Pensionen einbringen. Individuelle Förderung der Stärken jedes Einzelnen, ist meiner Ansicht eine Notwendigkeit um beispielsweise den Fachkräftemangel in Österreich entgegenzuwirken. Auch Forschungsausgaben sowie Investitionen in zukunftsweisende Technologien sind Voraussetzung für einen internationalen konkurrenzfähigen Wirtschaftsstandort Österreich.

Außerdem können wir uns auf das derzeitige Pensionssystem nicht verlassen! Kaum einer macht sich nicht Gedanken über seine Absicherung im Alter. Mein Ziel ist es, ein System mitzugestalten, in dem solche Sorgen überflüssig werden.

Ich bin mir sicher, dass diese Wünsche viele teilen. Ich möchte mit meinen Werten, meiner Überzeugung, zusammen mit allen Parteien, mit allen Mitmenschen diese Bereiche revolutionieren, um eine fortschrittliche, stabile und sichere Basis für unser Land zu schaffen.


Lebenslauf

Berufspraxis

01/2012 - 10/2015 Steiermärkische Sparkasse
Privatkundenberaterin

Ausbildung

09/2014 Banken und Versicherungswirtschaft
FH Joanneum

Nebentätigkeiten

09/2011 Freiwilliges soziales Praktikum
Tag.werk

02/2011 Freiwilliges soziales Praktikum
Jugend am Werk