Leonhard Stampler

The revolution is in your mind!

Leonhard Stampler

Kandidiert für: Gemeinderat/Gemeinderätin Graz, Bezirksrat/Bezirksrätin Lend
Vorwahl: Bezirks- und Gemeinderatswahl GRAZ 2017

  • aktualisiert:
    29.11.2016

Leonhard Stampler

The revolution is in your mind!

Graz - mein "place to live"!

Als begeisterter Grazer ist mir unsere Stadt und ihre Entwicklung ein Herzensanliegen. Ich habe das Gefühl meine Stadt braucht mich, ich habe das Gefühl, es ist an der Zeit mich politisch zu engagieren und ich möchte der Stadt und ihren Bürger_innen eine Veränderung bieten. Mit NEOS kann ich meine Wünsche und Visionen für die Zukunft unseres Landes und unserer Stadt umsetzen und mich an der Entwicklung eines neuen Österreich und eines neuen Graz beteiligen.

Beschäftigung einfacher machen!

Ich bin tätig als freischaffender Chordirigent und Stimmcoach und nebenbei geringfügig beschäftigt, weiß was es bedeutet selbständig zu sein, und welche Tücken in unserem Sozialversicherungssystem warten können, wenn man so wie ich mehreren unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen gleichzeitig nachgeht.

Öffentlichen Verkehr attraktiver machen!

Als Bewohner des nördlichen Lend wäre eine Straßenbahnlinie über Lend nach Gösting (wie es sie bis 1955 gegeben hat) ein Herzensanliegen. Aber auch das die fehlende Einbindung der größten Universität der Stadt ins Straßenbahnnetz, ist meiner Meinung nach ein Wahnsinn. Hier muss sich etwas ändern.

Bildung effektiver machen!

Als Pädagoge (im Bereich der Erwachsenenbildung) ist mir aber auch das Bildungssystem und seine Entwicklung hin zu einem Bildungssystem, das Chancengleichheit fördert, Kreativität ermöglicht und die Schüler_innen so weit "befreit", dass sie ihre jeweiligen Talente und ihr jeweiliges Potential voll ausschöpfen können, ein besonderes Herzensanliegen. Besonders die Entwicklung und Förderung künstlerischer, kreativer Talente kommt in unserem Bildungssystem leider oft zu kurz.

Kinderbetreuung flexibler machen!

Als junger Familienvater weiß ich, wie wichtig es ist genügend Betreuungsplätze für Kinder zur Verfügung zu stellen und die Qualität zu steigern sowie die zeitliche Flexibilität der Kinderbetreuung in den Einrichtungen zu erweitern und flexibel an die Bedürfnisse der Eltern anpassen zu können. 

Demokratie bürgernäher machen!

Nicht zuletzt liegen mir auch die Demokratie und die Erweiterung der Möglichkeiten Bürger_innen in Entscheidungsprozesse einzubinden sehr am Herzen. Partizipation bedeutet Mitgestalten und alles was wir mitgestalten liegt uns am Herzen und ist uns wichtig. Das ist die beste Voraussetzung für ein friedliches Miteinander, für Fortschritt und Gerechtigkeit in der Gesellschaft.



Lebenslauf

Geboren 1981 in Graz, aufgewachsen in Wundschuh, seit 10 Jahren begeisterter Grazer.

Ausbildung:

 
  • 1988-1992: Volksschule Wundschuh 
  • 1992-2000: BG Graz, Pestalozzistraße 5 
  • 2000: Matura 
  • 2000-2002: Studium der Betriebswirtschaft,Universität Graz 
  • 2002-2010: Diplomstudium der Katholischen Religionspädagogik, Universität Graz 
  • 2002-2006: Lehrgang für Chorleitung und Gruppenstimmbildung, Konservatorium Graz 
  • Seit 2015: Bachelorstudium der Katholischen Religionspädagogik, Universität Graz 

Berufliche Stationen:

  • Freiberufliches Web und Grafik Design seit dem Jahr 2000
  • Nebenberufliche Tätigkeit bei Ecotec Computer im Jahr 2008
  • Pädagogisches Praktikum in der Volksschule Triester in Graz. (2003)  
  • Soft Skill Trainings mit Schulklassen (im Rahmen der Orientierungstage der Jungen Kirche)  
  • Schulpraktikum (40 Unterrichtseinheiten) Ortweinschule Graz (2007)   
  • Reiseleitung mit Schülergruppen von 2005-2014
  • Chorleitung bei diversen Schulen und Vereinen seit 2003
  • Freischaffender Vocal Coach seit 2005
  • Mitarbeit im Chorverband Steiermark seit 2012

Dazu will ich beitragen:

  • Bildungssystem reformieren, Chancengleichheit fördern, individuelle Potentiale stärken.
  • Kulturleben ermöglichen, fördern und entwickeln.
  • Integration und Zusammenleben der Kulturen unterstützen.
  • Demokratie leben, erweitern und bürgernäher machen!
  • Graz noch lebenswerter machen.

Weitere Informationen:

leonhardstampler.com

Beantwortete Fragen

Wieso willst du dich politisch engagieren?
Wieso willst du dich bei NEOS engagieren?
Warst du schon einmal (partei-) politisch aktiv?
Was ist dein Herzensthema? Wo kannst du dich einbringen?
Die Karl-Franzens-Universität hat noch immer keinen Straßenbahn-Anschluss, obwohl dieses Projekt bereits sehr konkret war. Werden Sie sich hierfür im Gemeinderat einsetzen?
NEOS tritt für die komplette Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürgern in allen Lebenslagen ein. Im Speziellen fordert NEOS die Öffnung der Ehe und ein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare. Wie stehen sie persönlich zu diesem Themenkomplex? Wie würden sie diese Kernforderung von NEOS in ihrer politischen Tätigkeit fördern? — Ernst P.