Ali Tahamtani Omran

bessere Zukunft durch bessere Bildung, Pflege und Inklusion

Ali Tahamtani Omran

Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Liste Gemeinderatswahl der Stadt Linz 2021

  • aktualisiert:
    18.05.2021

Ali Tahamtani Omran

bessere Zukunft durch bessere Bildung, Pflege und Inklusion

  • Bildung und Lehrer -
    Die bessere Welt, die schöne Welt, von der wir träumen, ist machbar, wenn wir die vielen kleinen Welten der Kinder verbessern können. In der Kindheit werden wir geprägt und gestärkt für die Erwachsenenwelt. Jede kleine Welt eines Kindes, die wir durch eine bessere Bildung verbessern können, kann die Zukunft verändern und verbessern.
    Um den Kindern die beste Bildung zu ermöglichen, brauchen wir bessere Betreuungssysteme wie Ganztagsschulen, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, das Wissen zu erlangen.
    Um die Bildung den Kleinen zu ermöglichen, brauchen wir die Förderung der LehrerInnen, Schulen, Hochschulen. Mehr Unabhängigkeit und Selbstständigkeit der Schulen ist notwendig, damit die Schulen auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eingehen können.

  • ambulante Pflege und Senioren -
    Es muss machbar sein, dass die Älteren die Möglichkeit haben, selbstständig in ihrem Zuhause bleiben können mit vom Sozialsystem organisierten Angeboten. Ambulante Betreuungs- und Pflegekonzepte müssen ermöglichen, dass unsere Senioren in ihrem Zuhause bleiben können. Ambulante Betreuungskonzepte sind deutlich kosteneffektiver als stationäre Betreuung. Es geht hier um die Freiheit und Würde des Menschen.

  • Inklusion und Empowerment -
    Information über Gesundheitsmaßnahmen, Vorsorgeuntersuchungen, Aufklärung über Krankheiten, Impfungen kann Gruppen mit Migrationshintergrund nicht erreichen, wenn diese über den Zugang zur Information nicht verfügen. Nicht was ich vermitteln will, sondern das WIE muss bei der Kommunikation mit Menschen mit Migrationshintergrund aus sozial benachteiligten Schichten bedacht werden. Das gilt nicht nur für Maßnahmen im Gesundheitsbereich, sondern auch bei Bildung der Kinder mit Migrationshintergrund. Durch Aufklärung (= Bildung) der unterschiedlichen Gruppen können sich diese sich selbst besser positionieren und sich in die Gesellschaft inklusiv einbringen.

Lebenslauf

ALLGEMEINE UND BERUFLICHE BILDUNG

MASTER OF PUBLIC HEALTH (MPH) – Medizinische Universität Wien
BACHELOR OF SCIENCE (B. SC.) BIOMEDICAL ENGINEERING MIT SCHWERPUNKT MEDIZINISCHE INFORMATIONSTECHNOLOGIE – Technikum Wien

01/01/2020 – AKTUELL – Linz, Österreich
KLINISCHER PROZESSMANAGER – VINZENZGRUPPE

1.Planung, Entwicklung, Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung und Optimierung krankenhausspezifischer Prozessabläufe
Begleitung und Unterstützung der Führungskräfte bei der Umsetzung der fixierten Maßnahmen
Sicherstellung der Verbindlichkeit klinischer Prozessabläufe
2.Einführung Digitale Fieberkurve Meona

15/11/2009 – 31/12/2019 – Linz, Österreich
APPLIKATIONSMANAGER KLINISCHE SYSTEME – VINZENZGRUPPE

1.Analyse
2.Anforderungsmanagment
3.Erstellung von Konzepten
4.Projektmanagement und Teilnahme an verschiedenen Projekten
5.Produktmanagement (OP-Managment, klinische Anforderungen, PMD(Parametrierte medizinische Dokumente) im orthopädischen Bereich, Belegungsmanagement und Ressourcenplanung)
6.Orthopädische Dokumentation und Übertragung an Prothesenregister (Bundesministerium für Gesundheit
Österreich)

Produktverantwortung für Folgende Produkte:
1.i.s.h.med OP-Modul Applikationsmanager
2.Maierhofer AG OP-System MCC OP Applikationsmanager
3.i.s.h.med Terminplanung, Anforderungsmanagment, Orthopädische Dokumentation Applikationsmanager
4.Digitale Fieberkurve Meona