Elisabeth Taudes

Nichts ist so mächtig wie eine Vision, deren Zeit gekommen ist

Elisabeth Taudes

Nichts ist so mächtig wie eine Vision, deren Zeit gekommen ist

Wir erleben gerade Zeiten des Umbruches und des Wandels. Lasst uns diese Zeit nutzen zur Veränderung alter politischer Strukturen in der Stadtregierung.
Ich möchte als Gemeinderätin und Abgeordnete zum Landtag alles dazu beitragen, damit wichtige Reformen umgesetzt werden. Es gibt ja schon viele Pläne und Ideen. Jetzt geht es darum, diese auch umzusetzen.
Ich brenne für Gerechtigkeit und stehe für eine Politik die wertschätzend und transparent ist.
Meine Themen sind Wirtschaft sowie Transparenz und Kontrolle.
Ich wünsche mir, dass Unternehmerinnen nicht zu Bittstellerinnen degradiert werden sondern wirklich unterstützt und wertgeschätzt für Ihr Risikobereitschaft.
Macht braucht Kontrolle, und hierfür braucht es NEOS. Weil wir bewiesen haben, dass wir das sehr gut können.
Wir Wienerinnen haben auch viel mehr Transparenz unserer Stadtregierung verdient.
Ich möchte mein Wissen, meine Lebenserfahrung und vor allem meine tatkräftige Energie für NEOS in den Gemeinderat einbringen.



Lebenslauf

Ich bin eine waschechte Wienerin, hier geboren und aufgewachsen in der Leopoldstadt.

2015 bin ich bei NEOS hereinspaziert und seither sehr viel politische Luft geschnuppert, die mir von Jahr zu Jahr immer wichtiger wurde. Seither bin ich in vielen Bereichen bei NEOS auch sehr aktiv und erfolgreich. Mittlerweile brenne ich für Politik und unsere Schwerpunktthemen, durfte viel lernen und folgendes umsetzen:
•Ich habe mich in vielen Themengruppen engagiert
•Leitung des Zielgruppennetzwerke NEOS 50+ bis Mitte 2018
•Sehr aktive und engagierte Bezirksarbeit als Bezirkskoordinatorin der Josefstadt, mit einen sehr motivierten 12 köpfigen Bezirksteam, davon 8 Frauen!!
Als Höhepunkt sicherlich die äußerst erfolgreichen letzten Wahlkämpfe mit den besten Wahlergebnis für die Josefstadt bei der NR Wahl
• UNOS, wo ich langjähriges Mitglied des Vorstandes bin.

Ich sehe meine Zeit gekommen, mehr Verantwortung bei und für NEOS zu übernehmen.
Ich möchte mein breites Wissen, meine langjährige Lebenserfahrung und vor allem meine Energie und Motivation für Veränderung in Wien für NEOS einbringen.

Hier noch Details:

Schulausbildung
1976 - 1984 Volks- und Hauptschule, Wien
1984 - 1987 Gastgewerbefachschule Judenplatz,Wien

Berufliche Erfahrungen
derzeit bin ich Betriebsleiterin Konditorei Oberlaa, Mariahilferstrasse 1C, 1060 Wien
Seit 2014 arbeite ich als selbstständige Lebens- und Sozialberaterin
Ab 1987 durfte ich in diversen Spitzengastronomiebetrieben im In- und Ausland Erfahrung sammeln
als Restaurantleiterin und Sommelière


Beantwortete Fragen

Liebe Elisabeth,

könntest du mir deine drei wichtigsten (konkreten) Forderungen/Projekte nennen, die du als Landtagsabgeordnete in der nächsten Legislaturperiode umsetzen wollen würdest?

Vielen Dank!
Lg — Christoph H.
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und wird auch im Wahlkampf und in der nächsten Wahlperiode des Gemeinderates eine wesentliche Rolle spielen. Der Klimawandel ist als Querschnittsmaterie in allen Politikbereichen mitzudenken. Wie wirst du in deinen wesentlichen Politikbereichen den Klimawandel berücksichtigen, insbesondere, was die Klimawandelanpassung betrifft? Liebe Grüße Sebastian — Sebastian Beiglböck