Markus Ornig

"Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen!" Henry Ford

Markus Ornig

"Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen!" Henry Ford

NEOS ist meine Herzensangelegenheit und NEOS Wien/die Wiener Landesorganisation meine politische Heimat. Als ich 2015 vom damaligen Landesteam gefragt wurde, ob ich als Stellvertreter in Wien kandidieren will, waren wir ein politisches Start-up und ich unsicher, ob ich als politischer Quereinsteiger dieser Verantwortung gerecht werden kann. Die Mitglieder haben mir damals ihr Vertrauen geschenkt und nun - nach 6 Jahren harter Arbeit, vielen gemeisterten Herausforderungen und dem Sammeln vieler Erfahrungen - weiß ich: Ich habe als stellvertretender Landessprecher meine perfekte Rolle gefunden. Ich bin loyal, stärke dem Landessprecher stets den Rücken, übernehme die mit dieser Position verbundene Verantwortung und treffe Entscheidungen stets im Sinne von NEOS. Das durfte ich zuletzt 2020 als Teil des Hauptverhandlungsteams zur Fortschrittskoalition und als Verhandlungsführer beim Doppelbudget unter Beweis stellen und ich bin stolz, dass wir es unter meiner Mitwirkung nach konsequenten Verhandlungen geschafft haben, die erste sozialliberale Koalition in Wien zu bauen, in der eine klare NEOS Handschrift zu erkennen ist.
 
Die letzten 6 Jahre waren eine unglaubliche Reise. Wir haben den Führungswechsel von Beate zu Christoph gemeistert und es geschafft, unser politisches Start-Up NEOS Wien zu einer erfolgreichen, stetig wachsenden und regierungsfähigen bzw. regierenden Partei zu transformieren. Wir sind aber nicht nur in der Stadt angekommen, wir sind auch in den Bezirken gewachsen. Dank unserer Bezirkskoordinatior_innen und unserer Bezirksrät_innen, die Enormes leisten. Die Bezirke sind unsere wichtigste Organisationseinheit und hier muss für mich auch der Fokus des zukünftigen ELT liegen, mit dem gemeinsamen Ziel, unsere Bezirksverantwortlichen und unsere Aktivist_innen zu stärken und weiter zu wachsen. Unser Potenzial war noch nie so groß. 
 
Als Sprecher für Wirtschaft und Finanzen bin ich besonders stolz auf die in der Pandemie so wichtigen Entlastungen für die Wiener Unternehmer_innen und die Meilensteine bei den Förderungen wie z.B. das Gründer_innen – Stipendium, die EPU – Förderungen und die Förderung zur Grätzlbelebung. Innovation und liberaler Fortschritt stehen dabei immer an erster Stelle, was wir auch mit der Gastro - Sonntagsöffnung auf den Wiener Märkten und der Neuausrichtung der Vienna Club Commission, die kürzlich beim internationalen Music Cities Award für die  "Best Night Time Economy Initiative" nominiert wurde, realisieren konnten.
 
Die Erfolge der Vergangenheit geben mir das Selbstvertrauen, dass ich als stellvertretender Landessprecher in der richtigen Position bin. Deine Stimme gibt mir den nötigen Rückenwind für die Zukunft. Es wäre mir eine Ehre, auch künftig mit meinem Wissen, meinem Einsatz und meiner Leidenschaft aktiv die Wiener Landesorganisation mitzugestalten. Darum bewerbe ich mich neuerlich um die Funktion des Stellvertreters des NEOS Wien Landessprechers.


Lebenslauf

Jahrgang 1979
Verheiratet, Vater von zwei Töchtern

Bildung
2011 - 2014 Master of Business and Administration, Studienzentrum Hohe Warte (summa cum laude)
2000 - 2001 FH Marketing/Verkaufsmanagement WIFI Wien
1996 - 1999 Lehre Reisebüroassistent
1994 - 1996 Bundesoberstufenrealgymnasium Bad Radkersburg

Beruf
2004 – heute Festakt Marketing GmbH, 1020 Wien, Geschäftsführender Gesellschafter
2003 – 2006 der Standard Verlagsgesellschaft, 1010 Wien, Key Account Manager
2002 – 2003 Verlagsgruppe News, 1020 Wien, Key Account Manager Magazin “profil”
2001 – 2002 Seitenblicke Verlags GmbH, 1040 Wien, Marketing/Kommunikation
2000 – 2001 Wunderwerk Medienproduktions GmbH, 1060 Wien, Projektleiter Vertrieb/Marketing
2000 - 2000 Deutsche Lufthansa AG, 1060 Wien, Agency Support Süd- u. Westösterreich
1996 – 2000 BTI Austria Kuoni Geschäftsreisen GmbH, 8045 Graz, Lehre Reisebüroassistent

Politik
Stv. Klubobmann NEOS Wien Rathausklub
Stv. Landessprecher NEOS Wien
Gemeinderat und Abgeordneter zum Wiener Landtag


Beantwortete Fragen

Hallo Markus, in welchem Bereich/en würdest du eine Kursänderung einleiten? — Josef
Lieber Markus!

Ich stelle folgende Frage an alle Kandidat_innen:

Diverse Studien und Statistiken belegen, dass Österreich zu den wissenschaftsskeptischsten Ländern Europas gehört. Zudem kann durchaus ein Hang zur "Esoterik" festgestellt werden.

Wie stehst du zu dieser Thematik? Welche Rolle soll NEOS in dieser Debatte einnehmen?

Ich würde mich bei der Beantwortung über eine Betrachtung folgender möglichen Themengebiete besonders freuen:

Alternativmedizin und Homöopathie
Anthroposophie und Waldorf-/Steinerschulen
Astrologie
Gentechnik
Granderwasser
Humanenergetik
Impfen

Liebe Grüße
Peter — Peter B.
(Diese Frage ergeht an alle)
Hallo,

als Mitglied des Landesteam oder des Erweiterten Landesteam repräsentiert man NEOS. Gibt es für Dich Gründe, weshalb man als Person nie kandidieren dürfte? Zum Beispiel: Fehlende Identifikation, Vorfälle in der Vergangenheit, ... — Ano N.
Lieber Markus,

ich würde dich gerne fragen, was für dich die Top 3 bisherigen politischen Reformen/Erfolge in der rot-pinken Koalition sind, und daran anschließend auch deine Einschätzung der Flop 3 Themenbereiche, in denen in den nächsten vier Jahren noch Aufholbedarf besteht.

Vielen Dank und Lg! — Christoph H.
Diese Frage ergeht an alle (auch im Erweiterten Landesteam)!

Lieber Markus,

Jörg Konrad hat seine Kandidatur für das Erweiterte Landesteam zurückgezogen mit dem Hinweis, dass seiner Meinung nach das ELT eine breitere Abbildung der Neos Organisation ermöglichen soll. Ich schließe daraus, dass er meint, dass Mandatare nicht zusätzlich ehrenamtliche Funktionen übernehmen sollen, um auch Kandidaten ohne Mandat eine Chance zu geben.Mit Einschränkungen würde ich das auch für das Landesteam sehen. Wie siehst du das? — Hermann H.