Georg Wojak

Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen!

Georg Wojak

Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Liste Landtagswahl Oberösterreich 2021

  • aktualisiert:
    03.03.2021

Georg Wojak

Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen!

Jemand, der sagt, das geht nicht, sollte diejenigen nicht aufhalten, die es tun!
(China)

MOTIVATION ZUR KANDIDATUR. Themen, die mir am Herzen liegen!

Bürgernahe Verwaltung
Eine gute, wirkungsorientierte Verwaltung ist ein hochrelevanter Wert für unsere Gesellschaft. Der Bürger muss in den Mittelpunkt gestellt werden. Verwaltung darf nicht dem Selbstzweck dienen, sondern der bestmöglichen Bürgerbetreuung.

Verwaltung ist nie bloß Gesetzesvollzug, sondern auch im Rahmen der Rechtsordnung Ratgeber, Lösungsanbieter - und Katalysator.

Bürgernähe, Mitarbeiternähe, Optimierung der Abläufe, Steigerung der Effektivität und Effizienz, Sparsamkeit, Rechtmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit muss zum Vokabular des behördlichen Alltags gehören.
Letztendlich geht es auch darum, dass ein Höchstmaß an Zufriedenheit bei den Mitarbeitern herrscht, damit diese positive Energie zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und zur Weiterentwicklung der Region eingesetzt wird. Damit Bürgernähe zur Selbstverständlichkeit wird.

Gute Verwaltung ist kostbar wie ein nachhaltiges Lebensmittel!
Durch die Kraft vieler Menschen kann das Ziel einer bürgernahen Verwaltung Realität werden.

Friedensregion Innviertel
Der Friedensbezirk Braunau, an dem aufbauend auf den Initiativen der Friedensgemeinde Moosdorf alle 46 Gemeinden aktiv beteiligt sind, soll über alle Gemeinden der drei Innviertler Bezirke erweitert werden.

Pflege
Aufgrund der demografischen Entwicklung wird die Pflegeaufgabe die Herausforderung schlechthin, um allen ein „Altern in Würde“ zu ermöglichen.
Die Pflegeberufe bedürfen daher noch mehr Wertschätzung, die sich auch monetär ausdrückt.

Ehrenamt
Unsere Ehrenamtlichen und Freiwilligen sind der Kitt unserer Gesellschaft. Sie verdienen mehr Respekt und Wertschätzung.

Kultur, Themenschwerpunkt Volkskultur
Volkskultur ist längst ein Grundnahrungsmittel, bei dem nicht gefastet werden darf. Es ist der Inbegriff unserer kulturellen Herkunft und Wurzeln.


Lebenslauf

Dr. Georg Wojak
5280 Braunau

geboren am 09.05.1960
in Vöcklabruck, Österreich

Ausbildung
1983 Magister der Rechtswissenschaften
Universität Linz
1984 Doktor der Rechtswissenschaften
Universität Linz
1986 Magister der Verwaltungswissenschaften
Hochschule Speyer, BRD

Berufserfahrung
Seit 2020 Leiter Stiftung Lern- und Gedenkort Schloß Hartheim
05/2008 – 01/2020 Bezirkshauptmann von Braunau
12/1999 – 04/2008 Stadtamtsdirektor von Traun
1986 – 1999 Abteilungsleiter der BH LL
01/1979 Arbeitsbeginn beim Land OÖ als Maturant

Sonstiges
Ehrenamtliches Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Braunau bis 11/2020
Engagement Präsident des Innviertler Kulturkreis
Feuerwehrmann seit 1987 (aktuell FF Siegertshaft)
Kunst, Literatur, Sport (5-facher Marathon-Finisher)
Kameradschaftsbund Geretsberg
Mitglied zahlreicher Vereine im Friedensbezirk Braunau


Beantwortete Fragen

S. g. Herr Wojak!

Sie meinten Pühringer sei der beste Politiker aller Zeiten gewesen. Könnten Sie bitte Beispiele dafür geben? Wie stehen Sie zur Aussage Pühringers zu den Ärzten: "Dann haue ich euch in die Pfanne, dass das Fett spritzt"? — Thomas M.
Sehr geehrter Herr Wojak, in den Medien habe ich gelesen, dass Sie ihre ÖVP Mitgliedschaft trotz antreten für die NEOS nicht zurücklegen werden. Stimmt das, und vor allem: Was hält Sie davon ab? Falls das so richtig ist: Müssen Sie sich nicht dann jeden Tag aufs Neue fragen: Vertrete ich in einer bestimmten Angelegenheit die Linie der NEOS oder die der ÖVP, wenn diese voneinander abweichen? Wie soll das gehen?
Besten Dank und freundliche Grüße,
Gerald Bandzauner — Gerald Bandzauner