Moritz Mairhofer

Es geht darum die Vernunft in der Politik zu betonen, nicht die Gefühle.

Moritz Mairhofer

Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Liste Landtagswahl Oberösterreich 2021

  • aktualisiert:
    03.03.2021

Moritz Mairhofer

Es geht darum die Vernunft in der Politik zu betonen, nicht die Gefühle.

Harry Potter Fans ahnten es womöglich schon früher, Österreich besitzt ein Ministerium für Zauberei. Bisweilen noch als Bundesministerium für Digitalisierung & Wirtschaftsstandort bekannt, folgte nun ein Online-Shop und 1,3 Mio. € an Steuergeld waren verschwunden. Stehen einmal Illusionen, (PR-)Inszenierungen und Gefühlsspiele im Fokus, mag dies äußerlich wie Zauberei wirken. In der Politik jedoch geraten dadurch Vernunft und Weitsicht in die Bredouille. Aber gerade auf regionaler Ebene braucht es keinen Wettbewerb der Inszenierungen, es braucht einen Wettbewerb um die besten Lösungen und Ideen! Es braucht Vernunft.

Vor allem Oberösterreich verkörpert als die dynamischste Wirtschaftsregion und als führendes Export- und Industriebundesland den Geist von Innovationen und Ideen. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Als HTL-Absolvent und MINT-Student liegt mir deshalb die wirtschaftliche und industrielle Attraktivität unseres Bundeslandes besonders am Herzen, da bei uns echtes Know-how und Fortschritt entsteht.

------- Wie sichern wir beides in Zukunft? ------
Aktuell bilden die Metallindustrie, sowie der Automotive-Sektor mit jeweils gut 30% und 50% Anteil am wirtschaftlichen Gesamtumsatz in Österreich, die wichtigsten Industriezweige in OÖ. Die erzeugende Industrie wird stets relevant sein, der Schlüssel für zukünftigen globalen Erfolg liegt aber in der Digitalisierung und Automatisierung unserer Lebensbereiche. Hier müssen wir die Weichen für Wirtschaft und Bildung richtigstellen, damit OÖ auch in Zukunft ein warmes Nest für Forschung, Wirtschaft und unternehmerische Kreativität bleibt.

----- Wie gelingt nun der Schritt? -----
Dazu ist notwendig, dass mehrere politische und gesellschaftliche Zahnräder ineinandergreifen. Die Digitalisierung schließt alle mit ein und deshalb muss es auch die Politik besonders tun. Es wird unsere Aufgabe sein, junge Menschen, aber vor allem Mädchen und Frauen den technischen Arbeitsmarkt in OÖ zugänglicher zu machen. Durchmischung ist nicht nur nachhaltig, sondern liefert allem voran neue Impulse.
Um einen erfolgreichen Werdegang in einer digitalisierten Welt zu garantieren, braucht es frühe Bildungsanreize. Daher ist es notwendig alle Schul- und Ausbildungsgebiete stärker durch regionale Projekte und Informationskampagnen in den digitalen Wandel miteinzubeziehen, als auch zukunftsgemäße Schulungs- und Umschulungsangebote für Arbeitssuchende am Arbeitsmarkt zu entwerfen. Die Digitalisierung soll für alle eine Chance darstellen. Deswegen braucht es Studiengangs - übergreifende Projekte an Universitäten. Bildungsangebote für junge Menschen, um die eigene Altersvorsorge durch digitale Teilnahme an der Börse in die Hand zu nehmen und Vieles mehr. Nur durch kreative Synergien aller Gesellschaftsbereiche schaffen wir in OÖ die Arbeitsplätze der Zukunft, an welchen schließlich nicht nur Erfolge am Digitalisierungsmarkt, sondern auch im Bereich klimainnovativer Technologien erzielt werden können.

All dies erfordert aber vollen politischen und geistigen Einsatz, weniger PR-Inszenierung, weniger links, weniger rechts. Mehr Vernunft auf Entscheidungsebenen und die besten Ideen für Oberösterreich!


Lebenslauf

--------------------------------------BILDUNGSWEG--------------------------------------
2020-laufend: TU Wien, B.Sc. Elektrotechnik u. Informationstechnik

2019 -2020: TU München, 1 Semester Ingenieurswissenschaften

09/18-06/19: Zivildienst, Rettungsdienst Rotes Kreuz, Ausbildung zum Rettungssanitäter

2013 - 2018: HTL Paul-Hahn Str., Maschinenbau, Matura mit 1,0

2013: 1 Semester HS Hörsching

2009-2013: Gymnasium Kollegium Aloisianum (Linz).

2005-2009: Käthe-Recheis Volksschule in Hörsching

2004-2005: Vollendung des Kindergartens in Österreich (Hörsching)

2003-2004: Kindergarten in La Paz – Bolivien, Bilingual: Deutsch als Muttersprache

1999: Geboren in Linz

--------------------------------------ENGAGEMENT--------------------------------------
2020-laufend: Stv. Landesvorsitzender Junge liberale NEOS OÖ

2019: Landesvorstandsmitglied für Vernetzung

2019: Start-Up Projekt E-Bike: Novelo Bicycles:
Restaurierung, Neudesign und Elektrifizierung alter Rennräder

2017/18: Schulsprecher der HTL Paul-Hahn Str.

2017-laufend: Musik und Songwriting, Band

--------------------------------------BERUFLICHE ERFAHRUNG--------------------------------------
2019 Primetals Technologies
Abteilung Stranggussanlagen, Praktikum

2018 Andritz Hydro
Penstock & Gates Sales, Ferialpraktikum, Dimensionierung und Angebotserstellung

2017 HMS Personaldienstleistungen
Monteurtischler, Ferialarbeit

2016 Andritz Hydro
Penstock & Gates Engineering, Ferialpraktikum, Konstruktionsbüro

2015 KMP ZT-GmbH
Bauaufsicht, Ferialpraktikum, Bau Park & Ride Anlage

2014 Wacker Neuson Linz GmbH
Produktion Radlader, Ferialpraktikum, Produktions- und Qualitätsmanagement