Jasmin Simoner

Politik muss jeden Bereich des Lebens involvieren

Jasmin Simoner

Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze Tirol 2022

  • aktualisiert:
    12.06.2022

Jasmin Simoner

Politik muss jeden Bereich des Lebens involvieren

Wenn Menschen Tirol hören, denken sie an Skifahren, das goldene Dachl und Andreas Hofer. Wenn ich Tirol höre, denke ich an meine Kindheit und Jugend. Diese verbrachte in Lienz, Osttirol - umgeben von den Bergen und Natur. Aufgrund mangelnder Perspektiven musste ich meine Heimat jedoch verlassen und lebte viele Jahre in Wien und Ostasien, um dort zu studieren, arbeiten und eine andere Perspektive kennenzulernen. Wieder zurück angekommen möchte ich eine bessere Zukunft für alle schaffen.
Ich will Politik für Frauen und weiblich gelesene Personen reformieren. Ich will, dass die Gehaltsschere zwischen Männern und Frauen geschlossen wird und dass Familien und alleinerziehende Elternteile in unserem Land nicht unter die Armutsgrenze fallen können. Konkret bedeutet das für mich, Kinderbetreuung in Lienz aktiver in Angriff zu nehmen und vor allem mehr Ganztagsbetreuungen anzubieten.
Mein Ansatz für die Neos ist es, meine global gewonnene Perspektiven in die Osttiroler Politik einfließen zu lassen und so Veränderungen voranzutreiben.


Lebenslauf

Bildungsweg
2009: Matura, Bundesgymnasium Lienz
2010-2015: Bachelorstudium Japanologie, Universität Wien
2017-2019: Masterstudium Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens, Universität Wien

Berufsweg
2014-2016: Partnerassistentin bei Rechtanwaltskanzlei FPLP in Wien
2016-2017: Corporate Finance/Legal Assistentin bei Alpla in Hard
2017-2019: Partnerassistentin bei CMS in Wien
2020: Junior Projektmanagerin bei Deloitte in Wien
2021: Business Analyst bei Specure in Wien
Seit 2022: Business Analyst bei PPD in Lienz