Lukas Spanitz

Politik mit Zukunft - für uns die nächsten Generationen!

Lukas Spanitz

Kandidiert für: Weitere Liste LTW Burgenland 2020
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    07.12.2019

Lukas Spanitz

Politik mit Zukunft - für uns die nächsten Generationen!

Seit meiner Kindheit spielt Politik eine große Rolle in meinem Leben. Ich bin in Unterpetersdorf, im Mittelburgenland aufgewachsen. In meiner Familie gab es immer wieder politisch aktive Menschen. So führte auch mein Weg in eine politische Jugendorganisation. ich war ein Liberaler in einer konservativen Organisation, was dazu führte, dass ich mich nach einiger Zeit von dieser Partei abwendete und aufhörte gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

In weiterer Folge wurde ich immer mehr auf NEOS aufmerksam. Ich erkannte, dass liberale Ideen und konstruktive Politik hier gelebt wurden. Mittlerweile bin ich Mitglied des burgenländischen Landesteams und habe auch bei der NRW 2019 auf der burgenländischen Landesliste kandidiert. Nun ist es an der Zeit endlich auch im Burgenland, Politik für alle Generationen zu machen. Eine Politik, die zukunftsträchtig ist. Eine Politik, die auch unseren Kindern zugutekommt. Dafür möchte ich mich jetzt aktiv einsetzen.

Das Burgenland braucht besonders im Bildungswesen mutige Schritte. Hier gilt: Parteibuch raus aus den Schulen/Kindergärten!
Wir müssen den Kindergarten als erste Bildungseinrichtung wahrnehmen und mehr Augenmerk auf die Qualität der Einrichtungen legen.
In den Schulen braucht es mehr Autonomie und Möglichkeiten das Bildungsangebot individueller zu gestalten.

Bei allen politischen Entscheidungen muss auch ein Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit gelegt werden. Was wir beschließen darf auch für unsere Kinder und Enkelkinder keine Nachteile in Zukunft bringen!

Besonders wichtig ist es mir auch, jungen Menschen und besonders jungen Familien ein Leben im Burgenland wieder schmackhaft zu machen. In unserem Bundesland ist Landflucht ein großese Thema. Hier gilt es Anreize zu setzen um das Burgenland als Wohnort attraktiver zu machen.

Für diese Themen will ich mich, gemeinsam mit euch im Landtag einsetzen. Am 26. Jänner haben wir die Chance, frischen Wind in den burgenländischen Landtag zu bringen. Als konstruktive Kraft der Kontrolle.

Also, auf geht's!


Lebenslauf

Zur Zeit:
Quality Engineer bei Karl Rejlek GmbH
Vater eines kleinen Sohnes
Mitglied des NEOS Landesteams im Burgenland

Bisher:
Reife- und Diplomprüfung an der HTBLA Eisenstadt, Abteilung Werkstoffingenieurwesen
Begonnen: Studium Biomedical Engineering / Studium Politikwissenschaft
Diverse Tätigkeiten in der Qualitätssicherung
Crowdworking