Kevin Fister

Es gibt nichts gutes außer man tut es.

Kevin Fister

Kandidiert für: Weitere Liste LTW Steiermark 2019
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    05.10.2019

Kevin Fister

Es gibt nichts gutes außer man tut es.

Die Steiermark braucht uns Bürger in der Politik.

„Wenn du willst, dass etwas gut und in deinem Sinn geschieht, dann misch dich ein"
Daher der logischen Schritt, auf das politische Spielfeld zu gehen, und im steirischen Landtag aktiv zu werden.

Seit Oktober 2018 im steirischen Landesteam und nun als Kandidat für den steirischen Landtag.
Wegen meiner Familie, meinen Beruf und meiner Ausbildung sind mir 3 Themen ein besonderes Anliegen

1.Bildung und Lehre

Der Umgang mit unseren Kindern und Jugendlichen ist essentiell, denn die Jugendlichen von heute sind die Fachkräfte und mündigen Bürger von morgen.

"Wir können unsere Kinder nicht erziehen, sie machen uns ja doch nur alles nach" ;-)

Deswegen brauchen sie gute Vorbilder die ihnen Fach- und Soziale Kompetenzen und ein nachhaltiges Miteinander vorleben. Das geht nur mit den besten Lehrern und autonomen Schulen in der Steiermark.

2.Umwelt und Wirtschaft

Ich bin als Entwicklunsgingenieur (Mobilität, Energieversorgung) in der Wirtschaft tätig daher weiß ich dass, technologisch bereits alles existiert, damit wir in der Steiermark nachhaltig leben können. Es liegt an der Politik die richtigen Maßnahmen zu setzten z.B. durch

CO2-Steuer
Vernetzte Mobilität
Nachhaltige Energieversorgungskonzepte

Nur die richtigen Anreize und Investitionen für eine nachhaltige Energie- , Verkehrs- und Wirtschaftspolitik können auf lange Sicht für ein weiteres Wirtschaftswachstum sorgen.

  1. Nachhaltige Finanzen

Der Schuldenstand der Steiermark steigt dieses Jahr, trotz Hochkonjunktur, um weitere 120 Mio auf ca. 5,2 Mrd. Euro.
Das sind für jeden Steirer 4300.- Euro. Dabei sind wir das Innovationsland in Österreich und haben eine starke Industrie.
Die Bürokratie und Freunderlwirtschaft der etablierten Parteien fesselt die Finanzen im steirischen Landtag.
Um diese korrupten Machtkartelle aufzubrechen braucht es unsere Kontrollkraft.

Politik ist keine Raketenwissenschaft, aber die mangelnde Transparenz, die Visionslosigkeit und die Packelei der Parteien raubt den nächsten Generationen den Spielraum zur Gestaltung.

Damit wir als Bürgerbewegung weiter für einen Abbau der verkrusteten Strukturen sorgen, müssen wir mit mehr als einen Mandat in den Landtag.

Deswegen möchte ich als Bürger, der im grünen Herz Österreichs lebt, liebt und arbeitet alles tun um die politischen Blockaden im steirischen Landtag zu lösen.

Stellen wir die Steiermark auf kraftvolle, enkelfite und nachhaltige Beine.



Lebenslauf

Geboren am 30. Oktober 1984
Verheiratet, 1 Tochter

Beruflicher Werdegang:

seit 2017
Modulleiter im Component Engineering/ AVL GmbH

2015 - 2017
Projektleiter Forschung & Entwicklung/ Magna Powertrain

2013 - 2014
Selbstständiges Ingenieurbüro

2011 - 2013
Entwicklungsingenieur/ Magna Steyr Battery Systems

Ausbildung:
2004 - 2011
Studium Maschinenbau, TU Graz (DI)
1999 - 2004
HTL Maschinenbau

Politische Erfahrungen Sonstige Tätigkeiten

Seit 10/2018
Mitglied des steirischen Landesteam

11/2018
Ausarbeitung Dringlicher Antrag für den GrazerGemeinderat
„Integrierte Pendlerplattform“ Eingebracht durch Niko Swatek

Seit 07/2018 Mitglied bei NEOS

2007 - 2009
HochschülerInnenschaft an der TU Graz

Sonstige Tätigkeiten

seit 2016
Industriebeitrag bei den Welcomedays an der TU Graz

2016
Vortragender an der TU Graz, "Entrepreneurship for Engineers"
Inkl. MooC --> https://bit.ly/2y9AyjB

2009 - 2011
Mitgründer des TERA TU Graz, Verein für effiziente Fahrzeugtechnologien

2011 Weltrekord als techn. Leiter beim Shell Eco Marathon
https://de.wikipedia.org/wiki/TERA_TU_Graz
http://tera.tugraz.at/


Beantwortete Fragen

Lieber Kandidat,

im Wahlkreis 3 und Wahlkreis 4 fehlen noch Unterstützungserklärung. Ohne diese können wir nicht antreten. Dazu zwei Fragen:
1.) Wie viele Unterstützungserklärungen hast du bereits gesammelt? Wie viele Stunden warst du schon auf der Straße?
2) Wie viele Unterstützungserklärung kannst du in der nächsten Woche noch besorgen?
Lg Flo — Florian