Michael Steiner

„Geht nicht gibts nicht“

Michael Steiner

Kandidiert für: Weitere Liste LTW Steiermark 2019
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    05.10.2019

Michael Steiner

„Geht nicht gibts nicht“

Landtag wir kommen!

Nach den vorgezogenen Landtagswahlen haben wir uns entschlossen als NEOS Steiermark anzutreten und dies war eine gute Entscheidung. Unser wunderschönes Heimatbundesland braucht „frischen Wind“ und eine „neue Politik“. Und genau dafür stehen wir NEOS.
Ich lebe seit meiner Kindheit im politischen Bezirk Murau und erlebe dort seit einigen Jahren wie der Bezirk wortwörtliche „ausstirbt“. Es wird datenlos zugesehen wie immer mehr Menschen unseren wunderschönen Bezirk Murau verlassen. Murau ist der Bezirk der österreichweit am größten von der Abwanderung betroffen ist. Politiker sehen seit Jahren Datenlos zu. In gewissen Gemeinden gibt es weder eine ärztliche Versorgung noch einen Nahversorger. Die Leute fragen sich nach dem Warum? Für junge Menschen ist unser Bezirk völlig unattraktiv. Rund 8 von 10 Studentinnen und Studenten bleiben in der Stadt und kommen nicht mehr zurück aufs Land, da es dort keine entsprechende Arbeitsmöglichkeit für sie gibt. Wann wird endlich gehandelt?
Genau für diese Probleme möchte ich mich als Landtagskandidat einsetzen. Ich will eine starke Stimme in Graz für meine Region sein. Daher bewerbe auch ich mich um einen der foderen Listenplätze zur Landtagswahl. Packen wir es an!

Ich wünsche uns einen spannenden und erfolgreichen Wahlkampf sowie den Einzug in den Landtag.

Alles Gute und ein steirisches Glückauf!


Lebenslauf

Geboren: 7. April 1998
Aufgewachsen und Wohnhaft in Neumarkt in der Steiermark

Bildungsweg:
VS St. Marein bei Neumarkt
NMS Neumarkt in der Steiermark
LFS Althofen
HAK Klagenfurt (Matura)
BOKU Wien (Studium)

Politische Laufbahn:
Regionalmanager Murau (seit Juli 2019)
Kandidat zur Nationalratswahl 2019