Robert Reif

PINK Panther

Robert Reif

Kandidiert für: Weitere Liste LTW Steiermark 2019
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    05.10.2019

Robert Reif

PINK Panther

Die Landtagswahlen in der Steiermark stehen bevor und sind nicht nur für die Steirerinnen und Steirer, sondern für ganz Österreich von Bedeutung, spiegelt deren Initiierung das bei den alteingesessenen Parteien herrschende Verständnis von politischer und moralischer Verantwortung wider, die aktuelle Umfragewerte über den Wählerwillen stellen. Hat sich Hermann Schützenhöfer bei seiner Entscheidung, die Landtagswahlen vorzuziehen gefragt, ob diese Entscheidung dem Wohl der Allgemeinheit, dem Wohl des Landes dient? Wohl kaum.

Die Fragen, die sich mir und vermutlich auch anderen Steirern aufdrängen, sind: Wo führt das noch hin? Bewahrheiten sich gar die Umfrageprognosen und geht vor allem die ÖVP - obwohl sie ihrer Regierungsverantwortung nicht gerecht wurde - sogar gestärkt aus diesen Wahlen hervor?
Welche Konsequenzen werden gezogen bzw. wer haftet für die daraus entstehenden Schäden und Fehlentwicklungen (Stichwort: Steuergeldverschwendung)?
Wollen wir in einem Land leben, in dem politische Eitelkeiten entscheidend sind und notwendige Reformen und Fortschritt verhindern können?

Als waschechter Steirer will ich endlich die wahren Herausforderungen in der Steiermark anpacken.

Die Landesentwicklung in der Steiermark ist geprägt von starker Abwanderung aus den ländlichen Gebieten, vor allem aus den obersteirischen Bezirken Murau, Murtal und Liezen, einerseits und einer zunehmenden Urbanisierung der Stadtregion Graz andererseits.
Vor allem gut ausgebildete junge Menschen verlassen die ländlich geprägten Gebiete. Grund hierfür sind weniger die fehlenden Arbeitsplätze – mittlerweile gilt die Obersteiermark als attraktiver Wirtschaftsstandort für innovative Unternehmen. Problematisch sind vielmehr die fehlenden Infrastrukturen, nämlich leistbare Wohnungen, Kinderbetreuungseinrichtungen etc.
Der anhaltende Zuzug stellt die Stadtregion Graz vor neue Herausforderungen vor allem im Hinblick auf begrenzte Ressourcen, die in absehbarer Zeit nicht mehr bewältigt werden können.

Aus diesem Grund ist es wichtig dieser Entwicklung aktiv entgegenzuwirken. Hiezu bedarf es umsetzbarer Konzepte und nicht leerer Floskeln. Als einzige Partei Österreichs bietet NEOS echte Lösungen an.
Ich habe mich dazu entschieden Verantwortung zu übernehmen. Deshalb kandidiere ich für die bevorstehenden Landtagswahlen in der Steiermark.

Als Murtaler mit vielfältigen beruflichen Erfahrungen – sowohl als Unternehmer, als auch als Arbeitnehmer – der sich bewusst für ein Verbleiben in einer von Abwanderung betroffenen Gemeinde (Oberzeiring) entschieden hat, hoffe ich auf deine Unterstützung.


Lebenslauf

Geboren am 04.10.1987
Familienstand: verheiratet, noch keine Kinder

Ausbildung
1993 - 1998 Volksschule Pöls
1998 - 2002 Hauptschule Oberzeiring
2002 - 2005 Höhere Technische Bundeslehranstalt  Kaindorf
2005 - 2008 Fachschule für Maschinenbau Fertigungstechnik Zeltweg 
2014 - 2017 SPAR Akademie, Abschluss: Meisterprüfung

Berufliche Laufbahn
03.12.2008 - 02.02.2009 D.A.S Österreichische Rechtschutzversicherung Vertrieb
03.02.2009 - 30.06.2009 Thomas Haingartner Versicherungsmakler Vertrieb
01.07.2009 - 31.10.2009 Maschinenring Personal Leasing Montagetischler
01.11.2009 - 01.08.2010 ProfiNet Abu Dhabi Police Department Trainer und Berufsfeuerwehrmann Feuerwache Ras Al Khaimah UAE
02.11.2010 - 27.04.2012  Stenqvist Austria Gesellschaft m.b.H Maschinenführer
01.07.2012 - 31.05.2018 Selbstständig - Cafe s`Hütterl - Sparmarkt Reif
seit 02.07.2018 Landforst Obersteirische Molkerei Lagerhaus Marktleiter Sparmarkt

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberzeiring
Mitglied des Interdisziplinären Arbeitskreises Schloss Hanfelden
Mitglied im Aquarien- und Terrarienclub Pöls-Oberkurzheim
Mitglied Schaubergwerk-Museum Oberzeiring

Hobbies:
meine Landwirtschaft (Schweine, Hühner, Ziegen)
Gärtnern und Handwerken
Radfahren


Beantwortete Fragen

Lieber Kandidat,

im Wahlkreis 3 und Wahlkreis 4 fehlen noch Unterstützungserklärung. Ohne diese können wir nicht antreten. Dazu zwei Fragen:
1.) Wie viele Unterstützungserklärungen hast du bereits gesammelt? Wie viele Stunden warst du schon auf der Straße?
2) Wie viele Unterstützungserklärung kannst du in der nächsten Woche noch besorgen?
Lg Flo — Florian