Florian Schaubach

STILLSTAND IST RÜCKSCHRITT.

Florian Schaubach

STILLSTAND IST RÜCKSCHRITT.

Ich glaube daran, dass Kärnten Zukunft hat; und ich weiß, dass es manchmal schwierig sein kann, das auch so zu sehen. Ich glaube daran, dass Kärnten die NEOS braucht; und gerade deswegen finde ich dass wir noch viel zu wenige sind.

Wir NEOS in Kärnten brauchen verbesserte Strukturen, ein gemeinsames Ziel, eine gemeinsame Mission. Wir sollten Konflikte als Chance verstehen, um zu einem Konsens zu kommen. Zumindest wäre das meine Wunsch, meine Idealvorstellung.

Als Mitglied des Landesteams möchte ich mich insbesondere dafür einsetzen, dass wir Kommunikationsstrukturen verbessern, sowohl innerhalb unserer Organisation, als auch nach außen - ganz speziell wenn es um den Aufbau einer breiteren Mitgliedsbasis geht. Letzteres sehe ich als Schlüsselaufgabe in den nächsten Jahren.

Die inhaltliche Herausforderung, der wir uns nicht zuletzt im Hinblick auf die nächste LTW stellen müssen, ist das Stadt-Land Gefälle in Kärnten; und wie wir in Zukunft damit umgehen werden. Auch wenn wir momentan unsere Wählerschaft eher im bürgerlichen, städtischen Milieu verwurzelt sehen - ich glaube fest daran, dass wir als liberale Partei auch im ländlichen Raum Ansätze bieten können, welche zu einer langfristigen Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit dieser Regionen führen können. Und natürlich glaube ich auch daran, dass wir dies den Wählern entsprechend vermitteln werden können.

Im Landesteam möchte ich meine fachliche Expertise als ausgebildeter Marketing- und Werbefachmann einbringen; meine Erfahrungen bei der GRW 2021, als ich den Wahlkampf in Klagenfurt geleitet, und in anderen Bezirken mit Social Media Massnahmen unterstützt habe; und meine kritische Außensicht, die ich als langjähriger Exilkärntner niemals verloren habe.

Ich möchte aber auch vor allem mit meiner Überzeugung von der liberalen Idee, meinem Glauben an eine bessere Zukunft für Kärnten und meinem ehrlichen Engagement für eine Politik der Chancengleichheit, der Offenheit und der Transparenz daran arbeiten, dass wir NEOS in Kärnten weiter wachsen - mit besseren Strukturen, mit mehr Mitgliedern, mit mehr Wählern.



Lebenslauf

ÜBER MICH:

Florian Schaubach ist ausgebildeter Marketingfachmann; er ist verwurzelt in Kärnten, verwachsen mit London, zuhause auf dieser Welt. Gerne lauscht er den Ideen anderer und baut daraus und darum Geschichten. Für Ihn sind Geschichten die Vehikel, auf denen Ideen von Mensch zu Mensch reisen.

BERUFLICHES

seit 2017

Klagenfurt: Unternehmer

Die von mir gegründete und geführte Agentur æonic befasst sich mit Kommunikationskonzepten, Marketingstrategien und der Umsetzung dieser. Wir spezialisieren uns auf Startups, innovative KMUs und international tätige Unternehmen. Wir kommunizieren digital und analog, in Bild und Ton, in Wort und Schrift.

2015 - 2017
Kopenhagen: Marketingleiter eines Technologie Startups

Bei der Konzeption und Markteinführung einer Innovation im LED Bereich war ich federführend an Markengestaltung, Kommunikationsstrategie und Vertriebsaufbau beteiligt.

2008-2015
London: Leitende Funktionen als Geschäftsführer; Internationaler Marketingdirektor

Als Geschäftsführer der Niederlassung eines Österreichischen Unternehmens in der Architektur- und Designbranche baute ich von 2008 bis 2012 das Vertriebsnetzwerk und die kaufmännische Struktur in Großbritannien auf.
Von 2012-2015 war ich für die internationale Positionierung, Marketingstrategie und Branding eines kanadischen Herstellers hochwertiger Außenbeleuchtung zuständig.
Während dieser Zeit arbeitete ich an Architekturprojekten mit unter anderem: Norman Foster Architects, Renzo Piano, Speirs + Major; zu den beteiligten Bauherren zählten zB Microsoft, Apple, Google

2005-2007
Graz: Marktaufbau Ost und Südosteuropa

Im Rahmen der Expansion eines Grazer Produzenten in der Architekturbranche war ich mit deren Marktaufbau in Ost- und Südosteuropa zuständig. Unter anderem war ich dort maßgeblich an der Konzeption und Ausführung der Beleuchtung des Hauptquartiers der polnischen GRUPA LOTOS beteiligt.

AUSBILDUNG

2000-2004
Fachhochschul-Studiengänge der Wirtschaft, Graz,
Marketing
Spezialisierung auf Werbung und Verkauf.
Diplomarbeit zum Thema: “Entwicklung von neuen Leistungsmöglichkeiten im Kulturmarketing am Beispiel der steirischer herbst Veranstaltungs GmbH”
Abschluss mit dem Titel Magister (FH)

seit 2004
Laufende Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Design, Medientheorie

INITIATIVEN

Moderator:

2008 - 2019
Professional Lighting Design Convention - Rotterdam, Singapur, Rom, Paris, Kopenhagen, Madrid, Berlin

Sprecher:
2014
“Creating Nighttime Identities”
International Hotel and Resort Design Summit, Macau, CN

2015
“New Opportunities in the Lighting Industry”
Strategies in Light, London, UK

PRIVATES

Vater, Ehemann, Radfahrer. Denker. Kleinstadtflaneur, Kunstamateur.