Claudia Gamon

Politik braucht Überzeugungstäterinnen

Claudia Gamon

Politik braucht Überzeugungstäterinnen

Ich kann die Zukunft kaum erwarten.

Ich habe Sehnsucht nach einer Republik, die es noch nicht gibt, aber die es bald geben wird. Ein Land, in dem allen jungen Menschen die Werkzeuge in die Hand gegeben werden, die sie für die Erfüllung ihres eigenen Glückes brauchen. Ein Land, das seine Grenzen nicht schließt, sondern Teil einer europäisches Republik ist. Ein Land, das von Freiheit geleitet wird und die Menschen nicht zur Unmündigkeit erzieht sondern ihnen Selbstbestimmung ermöglicht. Wo der Staat den Bürger_innen dient und nicht umgekehrt.

Als Abgeordnete zum Nationalrat möchte ich meinen Teil dazu beitragen, diese Vision zur Wirklichkeit zu machen. Gemeinsam mit euch, möchte ich dafür kämpfen, die Lust auf diese neue Österreich in so vielen Bürgerinnen und Bürgern zu wecken wie möglich - mutig nach vorne in ein generationengerechtes, innovatives Land.

Ich möchte weiterhin eure leidenschaftliche Kämpferin für die liberale Sache und die freie Chancengesellschaft sein. Nach anderthalb Jahren im Nationalrat weiß ich, dass sich ohne uns dort nichts ändern wird.
Ich hoffe auf eure Stimme bei dieser Vorwahl und bei den Wahlen im Oktober.

Damit die Sehnsucht nach dem neuen Österreich auch Wirklichkeit werden kann



Lebenslauf

// Berufliche Laufbahn
| Oktober 2015 - heute: Abgeordnete zum Nationalrat (Österreichisches Parlament, NEOS)
Sprecherin für Wissenschaft, Forschung, Jugend, Frauen, Rechnungshof, Medien & Sport
| Jänner 2015 - September 2015: Projektmanagerin (ÖAMTC)
Aufbau der eigenen Marktforschungsplattform
| Oktober 2013 - September 2014: NEOS Bundespartei
u.a.: Kommunikation, Campaigning, Presse, Fundraising, Wahlkampfteam EU-Wahl & Vorarlberger LTW
| Davor: Diverses während dem Studium :) (Internationales Weinmarketing, Agenturarbeit, Bankenpraktika, usw...)

// Ausbildung
| CEMS Master in Management - WU Wien & UCL Louvain-la-Neuve (inklusive Seminare in Helsinki & St. Petersburg)
| Bachelor in Internationaler Betriebswirtschaftslehre - WU Wien (Erasmus-Semester an der Bordeaux École de Management)
| Global Advancement Programme - AfA (Akademisches Forum für Außenpolitik)

// Politische Ämter & Ehrenamtliches
| 2017 - heute: Mentorin bei Sindbad
| 2014 - heute: Mitglied des Wiener Landesteams (NEOS)
| Seit 2015: Freundeskreis Alpbach
| 2011-2015: Mitglied der ÖH Bundesvertretung
| 2009 - 2014: Stellvertretende Bundesvorsitzende JUNOS (vormals JuLis)
| 2010 - 2012: Mitglied des Vorstands Initiativgruppe Alpbach Wien (IG Wien)


Beantwortete Fragen

Sehr geehrte Frau Gamon, werden Sie sich für Laizität einsetzen? Seit Alm fehlt das leider ein bisschen bei dem Neos.
Danke für die Antwort! — Herbert Reindl
Beatles oder Rolling Stones? — Lukas Lametta
Hallo, hälst Du Zweistelligkeit für ein realistisches Ziel (>50%)? Wenn ja, mit welchem Thema würdest Du gerne in Regierungsverantwortung gehen? Grüße, J. — J
Hallo Claudia!
Ich würde mich freuen, wenn du deine Positionen zu folgenden Themen kurz skizzieren könntest:

-Rauchverbot (dafür/dagegen, wenn dafür aus welchem Grund?)
-Liberales Mietrecht* (dafür/dagegen, wenn dagegen warum?)
-Flat-tax (dafür/dagegen, wenn dagegen, welche Alternative schwebt dir vor?)
-Vereinheitlichung von Steuern auf EU Ebene (dafür/dagegen, wenn dafür, welches konkrete Modell schwebt dir vor?)
-Frauenquote (dafür/dagegen, wenn dagegen, gibt es Einzelfälle in denen du sie befürworten würdest?)
-Kern oder Kurz (wer ist/wäre der bessere Kanzler?)

Lg

*http://diepresse.com/home/innenpolitik/5001856/Neos_Vermieter-soll-ohne-Grund-kuendigen-koennen — anonym
Was machst du beruflich, wenn es nicht für den Nationalrat reicht? Parteiarbeit? — Karl Napf
1) Ist für Dich eine Koalition vorstellbar
A ohne Pensionsreform
B mit Erbschaftssteuer
C ohne Schuldenbremse
und was wären im jeweils anderen Fall deine persönlichen Konsequenzen?

2) Wenn NEOS das Zünglein an der Waage ist, engagiert du dich für Rot-Grün-NEOS oder Schwarz-Blau-Neos oder Schwarz-Grün-NEOS?

3) Kern und die SPÖ haben ihre Koalitionsbedingungen genannt. Wie sehen deine aus? — Erwin Krammer
Christian Lindner hat in Deutschland gerade die Ehe für Alle zur Koalitionsbedingung gemacht. Wie stehst du a) zur Ehe für Alle und b) dazu, sie zur Koalitionsbedingung zu machen? — Fanni Gaismayer