Katharina Wolf

Habe Mut!

Katharina Wolf

Habe Mut!

Ich habe mir geschworen, nie Mitglied bei einer politischen Partei zu werden. Frustration, Resignation und Ohnmacht verband ich mit Politik in Österreich. Dann entdeckte ich NEOS. Neugierig ging ich im Frühjahr 2013 zu einem Open House und sah mir diese neue Partei an. Was ich vorfand, war keine Resignation, kein Schulterzucken über den aktuellen Zustand, sondern Idealist_innen, die, ob jung oder alt, Österreich zu einem besseren Land machen wollen. Dieser Idealismus, diese Überzeugung und Motivation steckten mich an und ich begann, mich bei NEOS zu engagieren. Zum ersten Mal erlebte ich, wie spannend, lustig, abenteuerlich, interessant und vor allem wichtig Politik sein kann.

Oft werde ich gefragt, warum ich mich politisch engagiere. Die Antwort ist so einfach, die Durchführung so schwer: Weil es um unsere und meine Zukunft geht!

Politik ist ein Altherrenclub. Egal ob es um den Nationalrat, den Landtag oder den Gemeinderat geht. Ein Großteil der politischen Verantwortungsträger sitzen seit Jahrzehnten in ihren Sesseln und das macht sich auch in ihrer Politik bemerkbar. Klientelpolitik und ein noch nie gewesener Schuldenberg sind das Erbe dieser verantwortungslosen Politik. Politiker_innen werden in der öffentlichen Wahrnehmung als „da oben“ gesehen, während Bürger_innen „da unten“ stehen und nicht eingebunden werden.

Das ist meine Motivation für die Kandidatur zum Nationalrat. Ich will den Menschen zeigen, dass Politik nicht nur von „denen da oben“ gemacht werden kann, sondern von uns Bürger_innen. Ich will beweisen, dass auch junge Menschen in der Politik etwas zu sagen haben. Ich will aufzeigen, dass es ganz normal sein muss, für ein politisches Amt zu kandidieren. Weil es uns alle betrifft!


Lebenslauf

Katharina Wolf, geboren am 26. Juli 1990

-Ausbildung:
derzeit: Johannes Kepler Universität Linz, Informatik
2009 bis 2013: Berufsreifeprüfung

-Berufliche Laufbahn:
2013 bis heute: Diverse (tolle) Nebenjobs als Verkäuferin, Kellnerin,...
2009 bis heute: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, Wertpapier-Settlement
2006 bis 2009: Lehre zur Bankkauffrau, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG

-Engagement:
seit ~13 Jahren: Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Rottenegg
seit Mai 2013: Mitglied NEOS Oberösterreich
seit Ende 2013: Mitglied JUNOS (davor Junge Liberale Österreich)
02/2016 bis 02/2017: Mitglied des Landesteams Neos OÖ
03/2015 bis 09/2016: JUNOS - Junge liberale NEOS, Mitglied Landesvorstand OÖ


Beantwortete Fragen

Beatles oder Rolling Stones? — Lukas Lametta
Hallo, hälst Du Zweistelligkeit für ein realistisches Ziel (>50%)? Wenn ja, mit welchem Thema würdest Du gerne in Regierungsverantwortung gehen? Grüße, J. — J
Hallo Kathi, Ich finde super, dass du wieder kandidierst. Du bist ja mittlerweile ein Neos OÖ Urgestein :) Mich würde interessieren, was ist dein wichtigstes politisches Bundesthema, für das du dich besonders einsetzt? — David Packer
Werter Kandiat_in!
Innere Sicherheit im Staate Österreich, bezeichnet den Schutz der Gesellschaft und des Staates vor Kriminalität, Terrorismus und vergleichbaren Bedrohungen, die sich aus dem Inneren der Gesellschaft selbst heraus entwickeln. Bekanntlich kommt Österreich in dieser Materie ganz gut weg!
Wie und was würdest du bei NEOS als Mandatar_in gestalten, um diese noch zu verbessern?
Ist NEOS in deinen Augen im Programm und medialen Auftritt mit innerer Sicherheit gut vertreten?
Beste Grüße Werner Burger — Wener Burger
Christian Lindner hat in Deutschland gerade die Ehe für Alle zur Koalitionsbedingung gemacht. Wie stehst du a) zur Ehe für Alle und b) dazu, sie zur Koalitionsbedingung zu machen? — Fanni Gaismayer