Monika Dundler

Die Welt ist schön, und so soll sie auch für zukünftige Generationen bleiben.

Monika Dundler

Die Welt ist schön, und so soll sie auch für zukünftige Generationen bleiben.

Ich möchte gerne daran teilhaben, dass wir uns eine Gesellschaft aufbauen, in der Gerechtigkeit, Sicherheit und Zufriedenheit für alle möglich ist. Wir sollten eine politische Kultur schaffen, mit der wir gut leben, und die wir auch unseren Kindern und Kindeskindern mit gutem Gewissen hinterlassen können. Es braucht einen frischen Wind in unserer politischen Landschaft, der neues Gestalten und neue Ideen möglich macht.



Lebenslauf

Geboren 1963 in Wien.
Ausgebildete Sozialarbeiterin, Erziehungswissenschafterin, Lehrerin.
Berufserfahrung als Bildungsreferentin, Lehrerin, und auf Leitungsebene im Flüchtlingsbereich und im Frauenschutzbereich.

Seit fünf Jahren als Beratungslehrerin in zwei Schulen in Favoriten tätig.


Beantwortete Fragen

Beatles oder Rolling Stones? — Lukas Lametta
Hallo, hälst Du Zweistelligkeit für ein realistisches Ziel (>50%)? Wenn ja, mit welchem Thema würdest Du gerne in Regierungsverantwortung gehen? Grüße, J. — J
Wirst du morgen mit NEOS auf der Regenbogenparade sein? (Wenn nein: Warum nicht?) — Dominik
In der österreichischen Politik ist es wie in den meisten österreichischen Haushalten: Männer kümmern sich um die "wichtigen" Ressorts: Finanz, Wirtschaft, Verteidigung, Repräsentation und die Frauen um alles "emotionale - nicht rationale": Kinder, Familie, Bildung, Gesundheit usw.
Was sind deine Gedanken dazu? Wo würdest du dich bei einem Einzug positionieren wollen? Soll man etwas an dieser Situation überhaupt etwas verändern oder ist es genetisch veranlagt?

Freue mich auf Deine Antwort! Liebe Grüße — Maria Helienek
Hallo,
NEOS hat gerade im Vorstand ein Paper zum Thema "Generationenfairness" verabschiedet.
Die "nachfolgenden Generationen" sind ja schon immer ein wichtiges Anliegen von NEOS.
Was ist dein Anliegen für die Generation 50+ ?
Danke! — a
Christian Lindner hat in Deutschland gerade die Ehe für Alle zur Koalitionsbedingung gemacht. Wie stehst du a) zur Ehe für Alle und b) dazu, sie zur Koalitionsbedingung zu machen? — Fanni Gaismayer
Liebe_r Kandidat_in,

Wir hatten 2013 bei der Generation 50+ wesentlich bessere Wahlergebnisse als bei allen nachfolgenden Wahlen.

Wie meinst Du können wir diese wichtige Wähler_innengruppe (wieder) für uns gewinnen - natürlich ohne das jugendliche Image von NEOS in Frage zu stellen oder die jüngeren Wähler_innen zu vergraulen? — #