Sebastian Grossmayer

Innovativer Fortschritt statt konservativer Stillstand!

Sebastian Grossmayer

Innovativer Fortschritt statt konservativer Stillstand!

Nach jahrelangem Zusehen, wie sich die etablierten Parteien gegenseitig behindert haben und somit einen Stillstand in Österreich hervorgerufen haben, habe ich mir gedacht, dass es an der Zeit ist, endlich anzupacken und einen Beitrag zur positiven Veränderung zu leisten! Nur durch Handlungen und Taten kann ich meine Vision von einem neuen und hochmodernen Österreich, welches in der globalisierten Welt und dem damit verbundenen Wettbewerbsranking bestehen kann, in die Realität umsetzen!

Mein persönliches Anliegen ist es, die INNOVATION in Österreich voranzutreiben, welche ich auch als "Hightechoffensive" bezeichne. Ich vertrete die Ansicht, dass es ohne Innovation keinen Fortschritt geben kann und ohne Fortschritt und globalisiertes Denken ist jedes Unternehmen und jede Gesellschaft zum Scheitern verurteilt. Ein weiteres Anliegen von mir ist es, die INTEGRATION in Österreich zu fördern, aber die Parameter für eine geordnete und legale Asylberechtigung bzw. subsidiären Schutz bestmöglich zu definieren und exekutieren.

Die Veränderung der österreichischen Innovationslandschaft liegt mir sehr am Herzen. Neue Ideen sollen in kürzester Zeit umgesetzt werden können und gegebenenfalls schnellstmöglich gefördert werden. Dazu benötigt man einen flexiblen und schnell reagierenden Beamtenapparat und nicht einen alten mit verkrusteten Modalitäten behafteten "Beamtenapparatsaurus". Um eine gesunde Innovationslandschaft haben zu können, müssen die ÖsterreicherInnen eine möglichst unbelastete Einstellung zum Scheitern haben. FAIL - First Attempt In Learning - Das ist die Devise, die im angloamerikanischen Raum Einzug gehalten hat und auch bei uns in Österreich Geltung haben soll!

Die NEOS stehen für ein neues Österreich. Ein idealer Kandidat muss Mitmenschen gut zuhören können, um die vorgebrachten Anliegen bestmöglich zu lösen, was ich zu meinen Stärken zähle. Verantwortung zu tragen ist für mich nichts neues. Als Quereinsteiger sehe ich mich, ohne politische Vorkenntnisse und Parteienvergangenheit, als jungen, zielstrebigen, ambitionierten, hochmotivierten, wissbegierigen und engagierten Österreicher, der in der starren und unflexiblen Politiklandschaft eine Veränderung und damit etwas NEUES herbeiführen möchte, das möglichst schnell umsetzbar ist. Handeln statt reden ist mein persönliches Credo!



Lebenslauf

Geboren am 28.7.1988 in London / Vereinigtes Königreich als österreichischer Staatsbürger.

Aufgewachsen in London (GBR), Athen (GRC), Jakarta (IDN).

1998 als österreichischer Staatsbürger aus Indonesien nach Österreich geflüchtet.
Seit 1998 wohnhaft in Wien.

Ausbildung:
09 / 2012 – 07 / 2015
B.A in Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung
Fachhochschule des bfi
(Wegen privater Gründe Abschluss nicht möglich)
Spezialisierung in Controlling und Finance
Studium in deutscher und englischer Sprache

02 / 2014 – 06 / 2014
Austauschsemester in Business
Anglo-American-University
Spezialsierung in Finance und Management

09 / 2008 – 02 / 2010
B.Sc in International Business Administration (o. A, wegen Selbstständigkeit)
Wirtschaftsuniversität Wien

09 / 2008
Österreichische Matura

Auszeichnungen:
11 / 2015
Integrationspreis Sport 2.Platz | ÖIF,
Rugby Opens Borders

05 / 2014
Best Student Project Award | Anglo-American-University
Innovation Management
Team leader

Beruf:
02 / 2016 – 07 / 2016
Sales Manager & Assistant CTO| SAVD Videodolmetschen GmbH

10 / 2015 – 02 / 2016
Mobile App Tester| PictoSo LLC (UK)

05 / 2015 – 10 / 2015
Praktikum als Junior Analyst | Erste Bank Group

03 / 2014 – 05 / 2014
Lead Generation Spezialist und Presales | Panasonic Europe (CZ)

11 / 2010 – 02 / 2013
Angestellter | Spidewo GmbH

12 / 2010 – 02 / 2012
Gründer | SG Trading e.U.

Sprachen:
Deutsch - fließend in Wort und Schrift
Englisch - fließend in Wort und Schrift
Indonesisch - gut in Wort und Schrift
Spanisch - intermediate in Wort und Schrift

Ehrenamtliches Engagement bei Round Table 26 Wien.


Beantwortete Fragen

Wirst du morgen mit NEOS auf der Regenbogenparade sein? (Wenn nein: Warum nicht?) — Dominik
Lieber Sebastian, du sprichst in deinem Profil sehr viel von Stillstand und wie der dich bekümmert. Das verstehen viele. Wenn dich aber Stillstand tatsächlich so bekümmert, warum hast du nie eine Ausbildung fertig gemacht? Möchtest du noch irgendetwas abschließen? Was qualifiziert dich deiner Meinung nach besonders dafür, Menschen im Parlament zu vertreten? LG — -
In der österreichischen Politik ist es wie in den meisten österreichischen Haushalten: Männer kümmern sich um die "wichtigen" Ressorts: Finanz, Wirtschaft, Verteidigung, Repräsentation und die Frauen um alles "emotionale - nicht rationale": Kinder, Familie, Bildung, Gesundheit usw.
Was sind deine Gedanken dazu? Wo würdest du dich bei einem Einzug positionieren wollen? Soll man etwas an dieser Situation überhaupt etwas verändern oder ist es genetisch veranlagt?

Freue mich auf Deine Antwort! Liebe Grüße — Maria Helienek
Christian Lindner hat in Deutschland gerade die Ehe für Alle zur Koalitionsbedingung gemacht. Wie stehst du a) zur Ehe für Alle und b) dazu, sie zur Koalitionsbedingung zu machen? — fa