Florian Alexander Jaklitsch

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt!

Florian Alexander Jaklitsch

Kandidiert für: Weiteres Mitglied des Landesteams
Vorwahl: Weiteres Mitglied des Landesteams Steiermark

  • aktualisiert:
    13.08.2019

Florian Alexander Jaklitsch

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt!

Mit großer Aufmerksamkeit habe ich seit meiner Schulzeit sämtliche Entwicklungen in der österreichischen und internationalen Politik verfolgt.
Vor allem die langwierige Diskussion und die anschließende Aufhebung des Rauchverbots sind mir als Medizinstudent sehr nahe gegangen - einen solchen Rückschritt hätte ich vorher in Österreich nicht für möglich gehalten. Kopfzerbrechen bereiten mir unter anderem auch die zunehmende EU-Skepsis und Umkehr zum Nationalismus und Protektionismus, sowie das Ausbleiben einer grundlegenden Pensionsreform.

Bald kam damals Frust darüber auf, das alles nur als passiver Beobachter verfolgen zu können.
Mein Wunsch ist es seither, einen Beitrag zu leisten – einen Beitrag, der über die Stimmenabgabe im Wahllokal hinausgeht.
Das ließ mich zu dem Entschluss kommen: Warum nicht selbst aktiv teilnehmen - und mich für das einsetzen, wofür ich stehe?

Darum bin ich Mitglied bei NEOS und JUNOS geworden.
Eine noch aktivere Rolle im steirischen Landesteam der NEOS sehe ich hierfür als den nächsten logischen Schritt für mich.

Gerade bei aktuellen Fragen, wie dem Mangel an Landärzten in der Steiermark und dem umstrittenen Leitspital in Liezen, fehlt eine liberale Stimme der Medizin!

Die Zeit seit meiner Wahl zum Mitglied des Landesvorstandes der steirischen JUNOS im vergangenen Frühling war eine ausgesprochen Lehrreiche für mich - ebenso wie der vergangene ÖH-Wahlkampf, in dem wir unser Wahlergebnis auf der MedUni Graz mehr als verdoppeln konnten.
Zu gerne würde ich mein gesammeltes know-how in das Landesteam einfließen lassen!


Lebenslauf

AKADEMISCHE LAUFBAHN

2014 – laufend: Studium „Humanmedizin“ an der Medizinischen Universität Graz
2013 – 2014: Studium „Biomedical Engineering“ an der Technischen Universität Graz
2004 – 2012: Privatgymnasium Sacré Coeur Graz
2000 – 2004: Volksschule Sacré Coeur Graz

BERUFLICHE ERFAHRUNG

Seit 01/2018: Ordination Dr. Jaklitsch
Seit 07/2014: Diverse Einsätze als Freelancer für Do & Co


Beantwortete Fragen

Wenn du dir das jetztige Landesteam ansiehst, welche Fehler hat es aus deiner Sicht gemacht, und was wäre dein Beitrag, damit es nicht mehr zu diesen kommt? — jochen kotschar
Lieber Flo!
Welche Fähigkeiten bringst du ins Landesteam mit und was möchtest du gerne noch dazulernen? — Julia Reichenhauser
Hallo!

Diese Nachwahl ins steirische Landesteam ist nur eine kurze Zwischenetappe, da wir das gesamte Landesteam kommendes Jahr, voraussichtlich im Mai, neu wählen müssen (Funktionsperiodenende).

Das bedeutet, auf Grund der anstehenden drei Wahlen, das gerade vom Landesteam vor allem ein hoher Einsatz für diese Wahlen gefordert wird.
Wieviel Zeit planst du also pro Woche ein, um hier tatkräftigst unterstützen zu können?
Wo liegen deine persönlichem Stärken im Wahlkampf?


Lg. Jochen — jochen kotschar
Du hast deine Motivation für NEOS Steiermark schön dargelegt.
Welchen persönlichen Mehrwert hättest du für das Landesteam und das Landesteam für dich abgesehen von deinen schon dargelegten Plänen und Motivationsgründen? — Andreas D.