Martin Pilz

Für ein/e liberale/s Steiermark, Österreich und Europa!

Martin Pilz

Kandidiert für: Weiteres Mitglied des Landesteams
Vorwahl: Weiteres Mitglied des Landesteams Steiermark

  • aktualisiert:
    14.08.2019

Martin Pilz

Für ein/e liberale/s Steiermark, Österreich und Europa!

Mir persönlich liegen die Jung - und Erstwähler sehr am Herzen, denn hier sehe ich noch sehr viel Potenzial zur demokratiepolitischen Interessensfindung sowie die Freude am Liberalismus zu fördern.
NEOS Veranstaltungen, Workshops, Mitarbeit an Projekten, Einbindung in den politischen Alltag, Vorträge an Schulen, Ausbildungstätten, FH und Universitäten wären einige Möglichkeiten, die Jung - und Erstwähler zu erreichen, Ihnen die liberale Demokratie verständlicher zu machen und nachhaltig zu verhindern, dass diese dem rechten Ausgrenzungs Populismus und der illiberalen Demokratie zugetan sind.
Wir österreichische Liberale müssen mit aller Kraft verhinder, einmal eine Situation in Österreich zu haben, wie es in Polen, Ungarn, Türkei, Amerika etc. schon vorherrscht und/aber dem auch und letztendlich gemeinsam in Europa klar und mit aller Kraft entgegen stehen.
Kurz zusammengefasst geht es mir um das gewinnen der „jungen Stimmen“ für den Liberalismus und den eindringlichen „Kampf“ gegen den Rechtspopulismus und für die sozial-liberale Demokratie.


Lebenslauf

2019.01. – bis heute - Area Manager Österreich (extern): Aquisition und Verkauf von Werkzeug – Blechbearbeitungs -und Kunstoffverarbeitungsmaschinen.

2019.01. – bis heuteP-Consulting/Martin Pilz e.U. - Vertrieb, Management & Entwicklung: Projekte in diversen Sektoren in Österreich

2014.07. – 2018.12. Manager Sales CEE & DACH Region

2012.03. – 2014.07. Senior Channel Partner Manager: Auf - und Ausbau der indirekten Vertriebspartnerschaften in den südöstlichen CE Ländermärkten. (Österreich, Ungarn, Rumänien, Balkan Länder)

2010.06. - 2011.03. Vertriebsleiter Zerspanungstechnik: Operativer Vertrieb in Österreich und Aufbau einer globalen Vertriebsstruktur.

2009.01. – 2012.02. P-Consulting - Business Relation Management SEE: Bereich Metall &. Kunststoff Verarbeitung in CEE Märkten - Repräsentant/Trainer: im Bereich Vertrieb &. Führung

2000.12. - 2008.12. KA &. Business Development Manager China: Aufbau einer Key Account Struktur am chinesischen Markt. Definition der Key Account Kunden und Key Account Manager, beziehungsweise Organisation und Durchführung der Key Account Manager Aus- und Weiterbildung. - Markt Manager Ungarn/Rumänien und Slowenien: Geschäftsführung und volle P&L Verantwortung der neu gegründeten Niederlassungen. Aufbau und Ausbau der Vertriebsniederlassungen durch Entwicklung der internen und externen Vertriebsstruktur. Gewinnung von Marktanteilen durch intensive und gezielte Analyse, Zieldefinition, Aktionsplanung und Umsetzung. – Manager Global Engineering Team CEE: Verantwortung für grenzübergreifendes Projekt in CEE. - Technischer Berater und Key Account Manager: Operativer Vertrieb im Gebiet Steiermark, NÖ, Wien. Übernahme der Key Account Kunden im besagten Gebiet und deren intensive und zielgerichtete Betreuung.

1998.01. - 2000.12. Technischer Berater und Vertrieb Österreich: Aufbau des Vertriebsgebietes Steiermark/Oberösterreich/NÖ Wien und gewinnen von Marktanteilen durch intensive Marktbearbeitung und Beziehungsaufbau.

1996.08. - 1997.10. Schichtleitung in der Spritzgussproduktion: Disziplinäre und technische Führung der Mitarbeiter sowie die Einstellung, Optimierung und Überwachung der Fertigungsprozesse in der Spritzgussproduktion.

1986.08. - 1996.07. Werkzeugmacherlehre und Facharbeiter - Metallfacharbeiter.

Studium, Schulausbildung:
2010 Diplom International Management Center Graz Graz 3 Semester - Lehrgang universitären Charakters:
„Export, International Management und Marketing“ 1987 -
1989 Berufsschule 1 Steyr Werkzeugmacher
1977 - 1987 Grundschule/Hauptschule/Polytechnikum

Sprachkenntnisse:
Deutsch: Muttersprache Englisch: Verhandlungsfähig Ungarisch Anfänger

EDV-Kenntnisse:
Betriebssystem: Windows 98, XP, Vista, 7 und 8.1 Anwendungen: MS – Office, Lotus Notes, SAP BW, Dynamics 365, CRM,

Ausbildungen:
Vertriebsqualifikationen2000 – 2004 Mercuri International
Zertifizierte Verkaufstechniken2002 Mercuri International
Coach Qualifikation/Coaching Techniken2005 Heitsch &. Partner
Leadership Development Program2006 Sandvik Tooling
China Expatriate Program 2008 CEIBS Shanghai
Trainer/Coach Ausbildung2009 APEDOS GmbH
Lean/Green Belt Training2014 Kennametal GmbH

Interessenkreis: Politik, Reisen &. Kulturen, Wirtschaft, Technologien, Sport &. Fitness


Beantwortete Fragen

Wenn du dir das jetztige Landesteam ansiehst, welche Fehler hat es aus deiner Sicht gemacht, und was wäre dein Beitrag, damit es nicht mehr zu diesen kommt? — jochen kotschar
Lieber Martin!
Im persönlichen Gespräch und in der NEOS-Facebook-Blase hast du für NEOS oft hauptsächlich Kritik übrig. Warum möchtest du in der steirischen Landesorganisation Verantwortung übernehmen? — Julia Reichenhauser
Hallo!

Diese Nachwahl ins steirische Landesteam ist nur eine kurze Zwischenetappe, da wir das gesamte Landesteam kommendes Jahr, voraussichtlich im Mai, neu wählen müssen (Funktionsperiodenende).

Das bedeutet, auf Grund der anstehenden drei Wahlen, das gerade vom Landesteam vor allem ein hoher Einsatz für diese Wahlen gefordert wird.
Wieviel Zeit planst du also pro Woche ein, um hier tatkräftigst unterstützen zu können?
Wo liegen deine persönlichem Stärken im Wahlkampf?


Lg. Jochen — jochen kotschar
Du hast deine Motivation für NEOS Steiermark schön dargelegt.
Welchen persönlichen Mehrwert hättest du für das Landesteam und das Landesteam für dich abgesehen von deinen schon dargelegten Plänen und Motivationsgründen? — Andreas D.