Dominik Oberhofer

Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.

Dominik Oberhofer

Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.

Ich war 16 und Schulsprecher der Waldorfschule Innsbruck. Maria Schaffenrath, damals Tiroler Nationalratsabgeordnete des Liberalen Forums, heute mit mir gemeinsames Mitglied im NEOS Tirol Landesteam, besuchte uns am Tag der offenen Tür. Wir hatten eine hitzige Podiumsdiskussion. Mein Interesse für Politik war geweckt. Nach der Veranstaltung meldete ich mich beim LIF. Mein Geschichte Lehrer erkannte mein Interesse und versorgte mich mit John Locke, Immanuel Kant und Wilhelm von Humboldt.
So wurde ich früh aufgeklärt!

Was folgte, war eine spannende und lehrreiche Zeit mit vielen Wahlen und auch einigen Enttäuschungen.

Die Gründung der NEOS verfolgte ich mit großem Interesse und es wurde mir rasch klar: das ist meine politische Heimat! Seit Juni 2016 darf ich Landessprecher der Tiroler NEOS sein. Eine großartige Aufgabe, in die ich sehr viel Leidenschaft und Engagement stecke.

Mehr als je zuvor, bin ich der Überzeugung, dass Österreich eine neue Art der Politik braucht. Es geht dabei um die Frage, ob Österreich künftig von einer Geisteshaltung der Staatsgläubigkeit, der Kleinstaaterei und des Nationalismus geprägt sein soll, oder ob wir zukünftig Werte wie Freiheit, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung betonen wollen.
Ich liebe Europa! Ich habe erlebt, wie Grenzen (in Tirol!) verschwinden. Europa ist unsere gemeinsame Zukunft. Dafür will ich kämpfen!

Ich möchte NEOS in den Tiroler Landtag führen!
Ich stelle mich dieser Wahl, weil ich hohe Ansprüche mitbringe und fest davon überzeugt bin, dass wir gemeinsam viel verändern können. Wir NEOS haben den Mut und wir haben die Ideen!
Packen wir es gemeinsam an, dafür bitte ich Euch um Eure Unterstützung!



Lebenslauf

Ich bin 37 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Söhne, lebe in Telfes und führe als Geschäftsführer unseren Familienbetrieb, ein Hotel im Stubaital.

Nach der Matura an der Waldorfschule Pötzleinsdorf in Wien, habe ich verschiedene Ausbildungen im Bereich Hotellerie, darunter einen Universitätslehrgang im Bereich Tourismus und Freizeitwirtschaft an der Business School der Universität Salzburg (SMBS) besucht. Neben meiner beruflichen Tätigkeit studiere ich (als Freizeitbeschäftigung) Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck.

Von 2001 – 2009 war ich Landessprecher der Paneuropa Bewegung Tirol und Mitglied im Präsidium.
Seit Juni 2016 bin ich (leidenschaftlicher) Landessprecher der NEOS Tirol.