Maria Schaffenrath

Mit Erfahrung das kompetente Team der NEOS Tirol auf dem Weg in eine offene Gesellschaft begleiten.

Maria Schaffenrath

Mit Erfahrung das kompetente Team der NEOS Tirol auf dem Weg in eine offene Gesellschaft begleiten.

Drei Gründe sind ausschlaggebend dafür, mich nach Beendigung meiner politischen Tätigkeit für das Liberale Forum nun für das Team NEOS Tirol zu engagieren:

Das Programm der NEOS hat mich überzeugt.
Die gute Analyse der österreichischen IST-Situation mit klaren Zielsetzungen für die Lösung der in den verschiedenen politischen Bereichen identifizierten Problemlagen entspricht meiner politischen Grundhaltung. Es lohnt sich an der Umsetzung mitzuwirken.

Dem Schwerpunkt Bildung wird ein wesentlicher Stellenwert eingeräumt.
Meine umfassenden Berufserfahrungen im Bildungsbereich und meine politische Erfahrung als Bildungssprecherin des Liberalen Forums befähigt mich, das Team der NEOS in Tirol bei der Realisierung der Zielsetzungen bei diesem Schwerpunktthema zu beraten und zu unterstützen. Ich bin davon überzeugt, dass Bildung der Schlüssel für eine liberale Gesellschaft ist.

Ein engagiertes, kompetentes und junges Team hat sich bei den NEOS in Tirol auf den Weg gemacht.
Mit meinen persönlichen Erfahrungen beim Aufbau einer jungen Landesorganisation und meinen durch kritische Reflexion dieser Erfahrungen gewonnenen Erkenntnissen sowie meinen politischen Erfahrungen als Abgeordnete zum Nationalrat und als Landessprecherin des Liberalen Forums Tirol möchte ich gerne das kompetente Team einer neuen Generation beim Weiterbauen an einer offenen Gesellschaft begleiten. Die Menschen in diesem Team haben mich durch ihr Engagement und ihre Begeisterung für den neuen Weg der NEOS überzeugt.
Es lohnt sich dabei zu sein!


Lebenslauf

Persönliche Daten:
Maria Schaffenrath
geb. 6. Juni 1951 in Hall i.T.
Aufeldgasse 10, 6112 Wattens

Ausbildung:
Handelsakademie Innsbruck

Lehramtsstudien an der Berufspädagogischen
Akademie des Bundes in Innsbruck:
-Lehramt für Berufsschulen, Fachgruppe I (kfm. Fächer und Politische Bildung)
-Lehrbefähigungsprüfung für Berufsbezogenes Englisch an Berufsschulen

Doktoratsstudium an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg,
Deutschland
-Promotion 2007
-Dissertationsthema: Kompetenzenorientierte Berufsschullehrerbildung in Österreich

Berufliche Tätigkeiten:
1971 – 1978
kfm. Angestellte in der Wirtschaft

1978 – 1988
Berufsschullehrerin
Landesberufsschule für Optiker und Fotografen, Hall i.T.
Landesberufsschule für das Gastgewerbe, Abkam

1989 – 2002
Professorin an der Berufspädagogischen Akademie des Bundes in Innsbruck

2002 – 2007
Abteilungsleiterin an der Berufspädagogischen Akademie des Bundes in
Innsbruck; Abteilung Berufsschulen und Technisch-gewerblicher Fachunterricht

2007 – 2012
Leiterin des Institutes für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule
Tirol; im Ruhestand seit Dez. 2012

2012 – 2016
Vortragende an der Pädagogischen Hochschule Tirol; Studienfach Didaktik
Leiterin der Servicestelle Controlling und Qualitätsmanagement in Teilzeit

Politische Tätigkeiten:
1992 – 2000 Mitglied des Liberalen Forums Tirol
1994 – 2000 Landessprecherin des Liberalen Forums Tirol
1994 – 1999 Abgeordnete zum Nationalrat, Liberales Forum / Bildungssprecherin, Frauensprecherin
2016 - 2019 Mitglied des Landesteams NEOS Tirol