Sarah Anzengruber

Sarah Anzengruber

Kandidiert für: Mitglied des Schiedsgerichts
Vorwahl: Wahl des NEOS Schiedsgerichts 2017

  • aktualisiert:
    18.01.2017

Sarah Anzengruber

Die Aufgaben des Schiedsgerichts sind definiert mit der „[Entscheidung] auf Anrufung des/der Betroffenen in Streitfällen sowie über alle aus dem Parteiverhältnis entstehende Streitigkeiten.“ Durch meine Ausbildung als Juristin samt absolvierter Rechtsanwaltsprüfung bringe ich die idealen Voraussetzungen für die Arbeit im Schiedsgericht mit.

Die vergangenen Jahre habe ich in einer Rechtsanwaltskanzlei und somit viel vor Gericht, sowohl Straf-, Zivil- als auch Verwaltungsgerichten, verhandelt. Hierbei ging es nicht immer um Schuldzuweisungen und zwanghaftes Recht haben, sondern vielmehr darum, was das für beide Seiten gleichermaßen tragbarste Ergebnis ist. Auch hier muss man als Jurist_in stets das „big picture“ im Auge behalten, um den Mandanten gangbare, auf den ersten Blick nicht optimalste, langfristig jedoch die beste, Lösungsmöglichkeit zu bieten. Dies erfordert stets die Fähigkeit, Sachverhalte objektiv zu betrachten.

Mein Wissen, meine Erfahrungen und vor allem meine Sachlichkeit und juristische Kompetenzen setze ich bereits bei NEOS im Landesteam Oberösterreich ein. Mir wurde klar, dass es unbequem und kräfteraubend sein kann, für seine Überzeugungen einzustehen und für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Wenn man seinen eigenen Weg geht, kann man nicht immer "Everybody's Darling" sein.

Durch meine Ausbildung und langjährige Erfahrung in dem Bereich ist meine Arbeitsweise eine schnelle und pragmatische und stets mit größtmöglicher Sorgfalt sachbezogen beurteilend.


Lebenslauf

Geboren am 20.03.1986 in Linz, wohnhaft ebenda

Beruflicher Werdegang (ausgewählt)

02.12.2013 - 11.10.2016
Rechtsanwaltsanwärterin in mittelgroßer Wirtschaftskanzlei, Linz, AUT
Rechtsanwaltsprüfung im Oktober 2016

01.03.2013 – 14.09.2013
Absolvierung der Gerichtspraxis am BG/LG Linz und LG Wels, AUT

01.09.2011 – 30.11.2011
Praktikantin der Rechtsabteilung bei UNHCR, Wien, AUT

01.10.2010 – 27.05.2011
Student Ambassador an der Brunel University, London, UK

16.07.2010 – 22.07.2010
24.06.2011 – 12.07.2011
20.06.2013 – 26.07.2013
Reisebetreuerin für People2People; Reiseroute Rom – Paris (und retour)

Zusätzliche Aus- und Weiterbildung (ausgewählt)

19.03.2015 – 15.04.2016
Teilnahme am Führungskräfteprogramm von NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum, AUT
(Promoteeprogramm)

Freiwillige Tätigkeiten (ausgewählt)

seit April 2015
Mitglied des Landesteams OÖ von NEOS; Tätigkeitsbereiche Recht und Project Controlling

2014 – 2015
JUNOS Koordinatorin Linz Stadt


Beantwortete Fragen

Gibt es etwas was du am System Schiedsgericht ändern möchtest bzw. verbessern oder passt alles so für dich wie es zurzeit ist? — Thomas M.
Liebe Sarah, wie du sicherlich weißt, haben wir in den Statuten definiert, dass ein Mitglied des Vorstands oder des erweiterten Vorstands nicht gleichzeitig auch für das Schiedsgericht kandidieren kann. Wie siehst du diese Unvereinbarkeit in Bezug auf das Landesteam bzw. erweiterte Landesteam? Haben wir hier nicht eine Lücke in der Satzung, die wir möglichst rasch schließen sollten? Würdest du nochmals für das Landesteam kandidieren, falls du ins Schiedsgericht gewählt wirst?
- Christoph I.
Hallo Sarah, vor wenigen Tagen hast du im fb Forum zur einstimmigen Entscheidung des Schiedsgerichtes, wonach der Vorstand den Landessprecher Jandl ohne Anhörung ungerechtfertigt von Neos ausgeschlossen hatte, nüchtern festgestellt, dass in Zukunft "diese Situation nicht vermieden werden kann, weil manche Menschen die Eskalation wollen". Ist das nach wie vor deine Haltung oder hast du dir zwischenzeitig überlegt, wie du dein Wissen und deine Erfahrung einbringen kannst, dass in Zukunft solche Situationen vermieden werden? Danke, LG Christoph Wychera
Hallo, kannst du mich mit einem Satz überzeugen dich zu wählen?
Mlg Werner