Roland Liebhart

Sei mutig und misch dich ein!

Roland Liebhart

Sei mutig und misch dich ein!

„Sei mutig und misch dich ein!“

Das ist der Grund, warum ich antreten will, weil ich der Meinung bin, dass sich Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt mehr beteiligen sollen.

Ich habe folgende 12 GRUNDVISIONEN für Innsbruck:

Innsbruck ist …

… eine Stadt der Chancen statt Verbote.

… eine Stadt der Weltoffenheit und Toleranz statt Engstirnigkeit und Abschottung.

… eine Stadt der Bürgerbeteiligung statt Mauschelein in Hinterzimmern.

… eine Stadt, in der Eigenverantwortung und Solidarität gleichwertig sind.

… eine Stadt mit Bürgerbudget statt immer neuer und kostspieliger Großprojekte.

… eine Stadt der Transparenz, die ihre Mitbürger*innen offen und transparent informiert und alle Vorschriften und Verordnungen in regelmäßigen Abständen auf ihre Notwendigkeit hin prüft.

… eine Stadt, in der Wirtschaft und Umwelt keine Gegensätze sind und die sich ihre Chancen als große Universitätsstadt im Bereich Forschung und Entwicklung bewusst ist und diese im Rahmen ihrer Möglichkeiten fördert.

… eine Stadt, in der frühkindliche Bildung GROSS geschrieben wird und die Kinderbetreuungseinrichtungen nach Bedarf flexibel und großzügig offen hält, damit die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf besser ermöglicht werden kann.

… eine Stadt, in der es viele Freizeitangebote gibt und die die Vergnügungssteuer auf das Maß der Umlandgemeinden senkt.

… eine Stadt, die das Wohnungsproblem löst, indem Möglichkeiten gefunden werden, wie leerstehender Wohnraum auf den Markt kommen kann und wie Förderungen im Bereich Wohnen von Objekt- auf Subjektförderung umgestellt werden können.

… eine Stadt, die kreative Möglichkeiten findet, ihre Verkehrsprobleme zu lösen und dazu auch unkonventionelle Maßnahmen in Angriff nimmt.

… eine Stadt, in der mobile Pflege ausgebaut wird – sowohl im Bereich der Altenpflege als auch im Bereich vom Menschen mit Behinderung und gleichzeitig jedoch große institutionalisierte Einrichtungen zurückgefahren werden.

Ich möchte mich speziell in den Bereichen SOZIALES, KULTUR und WELTOFFENE STADT stark engagieren. Dass ich natürlich alle anderen Bereiche, die den NEOS wichtig sind, auch vertreten und bearbeiten werde, setze ich für mich selbst natürlich voraus, falls ich die Chance dazu bekomme.

Für mich war es immer wichtig, mein Leben trotz meines Handicaps eigenverantwortlich und selbstbestimmt in die Hände zu nehmen.

Ich möchte mit meiner Kandidatur dazu beitragen, dass sich auch viele andere Menschen, die sich das nicht von vornherein zutrauen, dazu ermutigt fühlen, es mir nachzumachen.

"Den Mutigen gehört die Welt!"
Denn nur gemeinsam können wir zur Veränderung beitragen.



Lebenslauf

Roland Liebhart

Geboren am 20. November 1969 in Innsbruck

Ausbildung
•1976 – 1984: Volksschule, Hauptschule polytechnischer Lehrgang im Elisabethinum Axams
•1987 – 1989: Übungsbüro Elisabethinum Axams
• seit 1989: Büroangestellter im Bereich Buchhaltung im BFI Tirol
Während der Zeit diverse Kurse im Bereich Buchhaltung und BWL
• 2008: Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Bürokaufmann (2. Bildungsweg)

Politisches Engagement
•seit 2013 bei NEOS
•2014/15: Landesteammitglied NEOS Tirol


Beantwortete Fragen

Lieber Roland,

um noch etwas mehr von dir zu erfahren, möchte ich dich (analog zu allen anderen Kandidatinnen und Kandidaten der bevorstehenden Landtagswahl und Gemeinderatswahl) bitten, folgende Aussagen zu vervollständigen:

1.) Mut ist für mich...
2.) Freiheitsliebe ist für mich...
3.) Innovation ist für mich...
4.) Tirol/Innsbruck ist für mich..


Danke im Voraus und viel Erfolg,
Mike — Mike P.