Christine Kittinger

Wer Gutes bewahren will, muss Vieles verändern.

Christine Kittinger

Wer Gutes bewahren will, muss Vieles verändern.

Ich wünsche mir, dass auch meine Kinder in einer wohlhabenden, friedlichen und freien demokratischen Gesellschaft leben können. Das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern muss jeden Tag neu erarbeitet werden. Ich habe aber den Eindruck, dass es in der Politik eher darum geht, kurzfristige Interessen einzelner Gruppen zu vertreten, als tragfähige Konzepte für eine solche Zukunft zu entwickeln.

Im vergangenen Jahr habe ich deshalb beschlossen, mich selbst politisch zu engagieren, anstatt mich laufend darüber zu ärgern, dass viel zu wenig Menschen in der Politik das tun, was mir wichtig und richtig erscheint. Nun kandidiere ich als Kandidatin für den Tiroler Landtag und freue mich, wenn Sie mich dabei unterstützen.

Themen, die mir besonders am Herzen liegen sind:

  • ein zeitgemäßes Bildungssystem, das Stärken fördert anstatt Fehler zu bestrafen (Stichwort Flügel heben)
  • Transparente politische Prozesse mit klaren Spielregeln für alle
  • eine Gesellschaft, die Eigenverantwortung fördert und in der jeder beiträgt, was er vermag
  • mehr Kinderbetreuungsplätze, die es vor allem Frauen möglich machen, finanziell eigenständig und selbstbestimmt zu leben

Auf meiner Facebookseite und in meinen Blogbeiträgen auf NEOS Tirol finden Sie weitere Gedanken zu Themen wie dem Patscherkofelvotum, der Arbeiterkammer, der Schulischen Mitbestimmung, der Modularen Oberstufe, zur EU, den Tiwag Gründen, PokémonGo und zu Integration und UN Kinderrechtskonvention.



Lebenslauf

Name                                      Christine Kittinger
Geb.                                         1968 in Innsbruck
Familienstand                       verheiratet, 1 Sohn (17), 1 Tochter (12)

Ausbildung                           - Dr. Mag. rer. soc. oec. (Universität Innsbruck, Promotion 1995)
                                                 - Matura Akademisches Gymnasium Innsbruck (1986)

Beruf                                      - Managing Editor GfK Verein Nürnberg (seit 2009)
                                                   Managerin und Redakteurin der Marketing Fachzeitschrift
                                                   "GfK Marketing Intelligence Review“

                                                 - Lehrbeauftragte SoWi Innsbruck (seit 2013)
                                                   Marketing, Markenmanagement, Kommunikation, Preismanagement

Frühere Tätigkeiten           - Ass. Prof. Institut für Marketing, SoWi Innsbruck (2003-2010)
                                                 - Kommunikationsmanagerin Bank f. Tirol und Vorarlberg (1996-2003)
                                                 - Auslandspraktika in USA (1989) und Ungarn (1991)

Politische Tätigkeiten        - Aktives Mitglied NEOS Tirol seit Mai 2016
Vereinstätigkeiten              - Elternvertreterin/Elternvereinsmitglied in Schulen meiner                                                      Kinder (seit 2005)
                                                  - Geschäftsführerin Absolventenverein SoWi Innsbruck (1993/94)
                                                  - Aktives Mitglied AIESEC Innsbruck (1988-1990)

Hobbys                                   Outdoorsport wie Mountainbiken, Berg- und Schitouren,                                                   Schifahren, Schwimmen, Lesen, Reisen, Familie


Beantwortete Fragen

Liebe Christine,

um noch etwas mehr von dir zu erfahren, möchte ich dich (analog zu allen anderen Kandidatinnen und Kandidaten der bevorstehenden Landtagswahl und Gemeinderatswahl) bitten, folgende Aussagen zu vervollständigen:

1.) Mut ist für mich...
2.) Freiheitsliebe ist für mich...
3.) Innovation ist für mich...
4.) Tirol/Innsbruck ist für mich..


Danke im Voraus und viel Erfolg,
Mike — Mike P.