Clemens Bernd Kastenhuber

Trauere nicht der Vergangenheit hinterher, ändere die Gegenwart und gestalte die Zukunft!

Clemens Bernd Kastenhuber

Bundesland: Steiermark
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    13.06.2019

Clemens Bernd Kastenhuber

Trauere nicht der Vergangenheit hinterher, ändere die Gegenwart und gestalte die Zukunft!

Österreich, wie wir es kennen, steht vor großen Herausforderungen! In ganz Europa, wie auch bei uns, sind die Menschen aufgrund von fortschreitender Globalisierung und rapiden technologischen Wandels großer Verunsicherung ausgesetzt. Die gewohnten Strukturen scheinen nicht mehr in die Zukunft zu tragen. Dies ist der Nährboden für rechtspopulistische Parteien, die europaweit mit scheinbar einfachen Antworten immer mehr an Einfluss gewinnen und auch in Österreich nach der Macht greifen. Sie locken wider besseren Wissens mit verheißungsvollen Versprechungen.

Ich habe diese Entwicklung schon lange mit Besorgnis verfolgt und bin zu dem Schluss gekommen, dass es so nicht weitergehen kann und darf. Ich möchte in einem toleranten, über den Tellerrand blickenden Österreich leben, dass wieder Ansehen in der Welt genießt und nicht in einem Land das Intransparenz und Diskriminierung Tür und Tor öffnet. Ich möchte gemeinsam als NEOS eine Zukunft für Österreich schaffen, die mich wieder hoffen lässt und die auch für zukünftige Generationen lebenswert ist. Dabei ist mir Offenheit, Ehrlichkeit und Gleichberechtigung wichtig, Eigenschaften, die ich in den letzten Wahlkämpfen bei so manchen Parteien schmerzlich vermisst habe. Ich möchte also kurzum die Politik in Österreich offener, transparenter und ehrlicher machen.



Lebenslauf

// Ausbildung
2006 - 2010 | Volksschule Pischelsdorf
2010 - 2014 | Unterstufe Gymnasium Hartberg (Musischer Zweig)
2014 - 2019 | Bundesoberstufenrealgymnasium (BORG) Hartberg
2014 | Naturwissenschaftlicher Zweig
2015 - 2019 | Musischer Zweig (Klassensprecher, Stv.-Schulsprecher)
2019 | Matura

// Berufslaufbahn
laufend | Diverse nebenschulische Praktika und Tätigkeiten


Beantwortete Fragen

Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Du kandidierst scheinbar zum ersten Mal für NEOS. Sollte der Einzug in den Nationalrat nicht gelingen, hast du vor dich noch weiter bei NEOS zu engagieren? — Benjamin T