Frank Ostermann

Europa vereinen - Österreich nachhaltig gestalten!

Frank Ostermann

Bundesland: Steiermark
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    18.06.2019

Frank Ostermann

Europa vereinen - Österreich nachhaltig gestalten!

Wir alle kennen den Auslöser, warum im Herbst Neuwahlen stattfinden. Das Sittenbild, das zu dieser Wahl führte, muss für uns als NEOS Ansporn sein, unser Engagement für Transparenz und saubere, faktenbasierte Politik weiter zu verstärken, um das Vertrauen in Politik und Demokratie wiederherzustellen.

Daran möchte ich mit voller Kraft mitarbeiten.

Saubere Politik bedeutet in diesen Zeiten jedoch nicht nur Sauberkeit hinsichtlich Parteifinanzen.
Saubere Luft, sauberes Wasser, eine saubere und intakte Natur sind kritische Themen, die –endlich- nicht zuletzt durch Jugendproteste massiv an politischer Relevanz gewonnen haben. Eines meiner Ziele ist es, die wichtige Forderung von NEOS nach einer CO2-Steuer voranzutreiben und weiter zu denken. Langfristig müssen wir ein Steuersystem entwickeln, das über eine CO2-Steuer hinaus eine umfassende Betrachtung sämtlicher Nachhaltigkeitsaspekte über die gesamte Wertschöpfungskette eines Unternehmens bietet. Solch ein System muss gleichzeitig zu einer spürbaren Entlastung der Arbeitseinkommen führen und die Möglichkeiten, die sich im Zuge der Digitalisierung bieten, aufgreifen. Die Zeit ist reif, in einen Dialog zur Entwicklung eines solchen ökologischen, liberalen Steuersystems zu treten. Hierzu möchte ich durch meine Expertise aktiv beitragen.

Als Auslandsösterreicher ist mir europäische Integration ein Herzensanliegen. Bei NEOS X in München arbeite ich stets daran, unser Netzwerk zu liberalen Kräften aus ganz Europa auszubauen und Kooperationen zu vertiefen. Im Hinblick auf den aufkeimenden Nationalismus in vielen Ländern Europas ist eine starke, liberale Gemeinschaft über Ländergrenzen hinweg von entscheidender Bedeutung. Daher möchte ich dies in Wien weiterführen und eine Schnittstelle zu liberalen, europäischen Communities bilden um auch hier eine länderübergreifende Plattform zu schaffen.

Digitalisierung, ökologische Nachhaltigkeit und ein gemeinsames, liberales Europa sind Themen, für die ich beruflich, akademisch und politisch brenne. Zusammen als NEOS, im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und NGOs möchte ich Österreich in diesen Bereichen zum Besseren entwickeln.

Gestalten wir gemeinsam unsere Zukunft.

Facebook: https://www.facebook.com/FrankNEOS/
Instagram: https://www.instagram.com/osterfrank_/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/frank-ostermann/



Lebenslauf

FRANK OSTERMANN, BSc.
Wirtschaftsingenieur mit Fokus Prozessmanagement & Digitalisierung.
Geboren am 7.12.1992 in Deutschlandsberg, Stmk.

AUSBILDUNG:
MSc. Smart Products & Solutions, FH Kufstein.
Masterarbeit: Strategische Betrachtung ökologischer Nachhaltigkeit im Kontext der Digitalisierung. Eine Analyse von Pionier-Unternehmen im deutschsprachigen Raum. (2017-19)

BSc. Industriewirtschaft, FH Joanneum.
Bachelorarbeit: Cloud Working im Kontext von 4.0 – Potenzialerhebung am Beispiel österreichischer Industrieunternehmen. Facharbeit: Prozessoptimierung im Aftersales eines Automobilherstellers. Diverse Universitätsprojekte in Schweden, den Niederlanden und Kroatien. (2013-16)

Universidad de Málaga.
Erasmus-Semester: Grado en Ingeniería de Organización Industrial. (2014-15)

HTL BULME, Graz.
Matura mit Schwerpunkt Maschinenbau Fahrzeugtechnik. (2007-12)

BRG Kepler, Graz. (2003-07)

BERUFSERFAHRUNG:
Bertrandt Ingenieurbüro München, Projektkoordinator:
Schwerpunkte: Problem-Management im Bereich Infotainment und digitale Services, Prozessoptimierung und Reporting sowie agiles Projektmanagement. (seit 2016)

BMW Group München, Praktikum Produktmanagement Teile (2015)

POLITISCHES UND EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT:
Aktiv bei NEOS X München seit 2017, Representative seit 2019. Themenschwerpunkt: Vernetzung und Kooperation mit liberalen, europäischen Kräften in München (u.a. En Marche, Momentum und +Europa).
Zivildienst: LKH Hörgas-Enzenbach (2012)
Schülervertreter an der HTL Bulme (2011)


Beantwortete Fragen

Hallo Frank, genau meine Themen die Du ansprichst. Toll! Eine Frage zur CO2Steuer: Wir das nicht für Autopendler vor allem im ländlichen Raum erheblich teurer? Soll und wenn ja wie soll das kompensiert werden? Was hältst Du von der Umwandlung der Vignette in eine km abhängige Maut? — Michael W.
Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Wie ist der Fahrplan zur Wiederherstellung der Schengen- Abkommen?
Wie ist der Fahrplan zum Flüchtlingsproblem? Eine gemeinsame Aussengrenze muss gemeinsam geschützt werden. — Norbert Stiller