Isabel Knittelfelder

Wir mischen im Nationalrat mit!

Isabel Knittelfelder

Bundesland: Steiermark
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    18.06.2019

Isabel Knittelfelder

Wir mischen im Nationalrat mit!

Motivation:

Österreich ist zurzeit sehr vielversprechend und neue Möglichkeiten werden UNS geboten. Nach dem Ibiza-Gate, den Veränderungen des Klimas, der internationalen Vernetzung tendieren wir eher, dass wir die Situation als schwierig einschätzen – aber diese „schwierige“ Situation bietet uns eine Gelegenheit zur Veränderung! Eine Gelegenheit mitzumischen und die österreichische Politik ein für alle Mal transparent, ehrlich, nachhaltig und innovativ zu gestalten!

Deshalb kandidiere ICH!

  1. Ich brenne für eine bürgernahe und vor allem transparente Politik!
    Machtspielchen, Korruption, veraltete Hierarchien und Hintergehen wollen wir nicht mehr. Es ist Zeit, dass es Platz für ein MITEINANDER und GEMEINSAM VORAN gibt. Politik ist für uns alle relevant, deshalb stehe ich für eine interessante und transparente Politik, wo vor allem jede/r mitreden kann und soll.

  2. Ich brenne für eine Politik, wo junge Leute ihr Mitspracherecht haben!
    Ich, als junge Frau, bin der Meinung, dass es genau uns braucht. Uns, die gerade nicht mitbestimmen, jedoch über die Entscheidungen getroffen werden, ob es nun Themen wie Klimawandel-, Bildungs-, Entlohnungs- oder Geschlechtergerechtigkeitsdiskussionen sind. Dies sind alles Themen (und die Liste wäre noch lang), die vor allem die jungen Generationen betreffen werden. Wir, junge Leute, sind kompetent und interessiert, warum sollten wir deshalb nicht mitmischen?

  3. Ich brenne für eine echte Politik, die sich mit dem Klimawandel beschäftigt!
    Wir spüren zwar alle, dass etwas sich verändert, ob es nun die Sommertage sind, die länger und heißer werden oder die Überschwemmungen, die sich häufen. Es muss bei diesem Thema nachhaltig angepackt werden. Dies sollte jedoch nicht die Innovationen hemmen und durch Einschüchterung vonstattengehen, sondern die wirklichen Klimasünder beim Namen nennen und durch eine CO2-Steuer zur Rechenschaft ziehen.

Wenn DU das genauso siehst, freue ich mich auf DEINE Unterstützung, denn JEDE STIMME zählt!


Lebenslauf

BERUFSERFAHRUNG

Jänner 2019 - Mai 2019 International Coordination Assistent

Gumpendorfer Str. 19-21, 1060 Wien - RTLadconnect

Juni 2018 - Dezember 2018 Liaison Officer für die österreichische Ratspräsidentschaft

  • Begleitung und Betreuung der Head of Delegations sowie der übrigen Delegationsmitglieder von Ankunft bis Abreise

    • Lotsung durch das Konferenzprogramm

    • Räumliche Orientierung der Delegation in den jeweiligen

    • Konferenzfazilitäten und ‑geschehen
  • Entgegennahme und Beantwortung von Fragen und gegebenenfalls deren Weiterleitung an die Konferenzorganisation sowie die Weitergabe von Informationen an die Delegation

  • Koordination mit dem KFZ-Flottenmanagement und der Sicherheitsbegleitung

August 2017 - Juni 2018 Verkaufsmitarbeiterin

Sackstraße 7-13, 8021 Graz – Kastner & Öhler

August 2016 – Mai 2017 Deutsch-Assistenzlehrerin

18, avenue Antonine-Maillet, Moncton NB E1A 3E9, Canada – University of Moncton

Sommer 2015 -2017 Animateurin

Polsterteichstraße 15, 9073 Klagenfurt - Actioncamp

Februar- März 2016 Praktikum als Rezeptionistin des Spas Oasis of the senses

Boulevard Louis Braille, 86360 Chasseneuil-du-Poitou - Oasis of the senses

Juni – Oktober 2014 Au-pair in Grimsby – England

Juni – Oktober 2015 Au-pair in Madrid – Spanien

FREIWILLIGENARBEIT

Seit 2014 Make-A-Wish Foundation

Wunschholerin und -erfüllerin, Schulungen

2016 - 2018 Mentorin/Buddy für AustauschstudentInnen

Karls-Franzens-Universität Graz

SCHUL- UND BERUFSBILDUNG

Seit Oktober 2018 BA in Politikwissenschaften

Universität Wien

Oktober 2017- Dezember 2018 Zertifikat in Politikwissenschaften (Wahlschwerpunkt)

Karl-Franzens-Universität Graz

Seit Oktober 2014 BA in Transkulturelle Kommunikation

Karl-Franzens-Universität Graz

August 2016- Mai 2017 Joint Study Austauschjahr in Kanada

Université de Moncton

PERSÖNLICHE FÄHIGKEITEN

Muttersprache Deutsch

Weitere Sprachen Englisch: C1

Französisch: C1

Österreichische Gebärdensprache: B2

Spanisch: B1

A1/2: elementare Sprachverwendung - B1/2: selbstständige Sprachverwendung - C1/2: kompetente Sprachverwendung (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen Levels)

August – Dezember 2012 AFS Organisation – Schulaustausch in Frankreich (Poitiers)

Kommunikative Fähigkeiten: Teamfähigkeit, ausgeprägte Fähigkeit zur Kommunikation, interkulturelle Kompetenz und Kontaktfreudigkeit

Organisations- und Führungstalent: selbst zwei Konferenzen in Montréal organisiert mit dem Thema Gehörlosigkeit, Befähigung zur Teamarbeit, Kommunikative Vermittlung, Konfliktbewältigung, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und Genauigkeit


Beantwortete Fragen

Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda