Karin Feldinger

Mutig und mit Leidenschaft neue Wege gehen

Karin Feldinger

Bundesland: Salzburg
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    14.06.2019

Karin Feldinger

Mutig und mit Leidenschaft neue Wege gehen

Vor etwas über einem Jahr bin ich aus Großbritannien nach Österreich zurückgekehrt, weil eine konservative Regierung einer populistischen Partei eine Plattform geboten hat und dieses Land seitdem im Chaos versinkt. Kein Ort, um ein Unternehmen zu führen oder eine Familie groß zuziehen.
Ein Jahr später hat nun auch bei uns eine populistische Partei Chaos hinterlassen und auch hier war eine konservative Partei Steigbügelhalter. Als Resultat stehen wir nun vor Neuwahlen.
Ich finde, genug ist genug! Es ist endlich Zeit für eine andere Art von Politik.

Eine Politik mit Qualitätsanspruch. Eine Politik, die transparent und lösungsorientiert ist und Rahmenbedingungen schafft, die unser schönes Österreich zukunftsfit macht. Eine Politik die Demokratie, Meinungsfreiheit und Menschenrechte schützt. Eine Politik die unterstützt, ermöglicht und fördert. Eine Politik die jedem Ihrer Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bietet sich frei und sicher zu entfalten. Eine Politik frei von Ideologie und Zwängen. Eine Politik die Antworten sucht, auch wenn diese unangenehm sind. Eine Politik die sich den großen Herausforderungen unserer Zeit wie Klimawandel, Digitalisierung, Migration und Bildung stellt.

Eine Politik wie sie NEOS seit Gründung fordert!
Darum war es sonnenklar für mich, sich für die liberale Bewegung Österreichs zu engagieren. Ich möchte bei den Nationalratswahlen kandidieren und meine Erfahrung aus Beruf, Unternehmertum und Ausland und auch die Erfahrungen die ich während des Europawahlkampfes sammeln konnte, einbringen kann.

Im Europawahlkampf habe ich 100% meiner Zeit und Ressourcen gegeben und dies werde ich auch bei den Nationalratswahlen tun. Denn wenn ich meiner Tochter eines mitgeben möchte, dann ist es sich für seine Überzeugungen mit voller Leidenschaft und Kraft einzusetzen!
Ich hoffe auf Deine Unterstützung.
Vielen Dank.



Lebenslauf

Geboren am 16. Februar 1975 in Salzburg
In Salzburg aufgewachsen, dann 10 Jahre in Wien, anschließend wohnhaft in Großbritannien.
Im Mai 2018 Rückkehr nach Salzburg
1 Tochter (10 Jahre)
Freundschaftlich in Trennung lebend

Politisches Engagement

2016 Großbritannien Remain Kampagne Einsatz
Seit Februar 2018 Mitglied der NEOS X
Seit April 2019 Mitglied des Gemeinderates Elsbethen für die Unabhängige Liste Elsbethen
Zusatz: Durch meinen Einsatz im Europawahlkampf 2019 konnte ich in kurzer viel politische Erfahrung sammeln.

Berufserfahrung

Seit 01.04.2019 Selbständige Unternehmerin im Bereich Marketing und Office Services

10/2018 – 03/2019
Unterstützung Marketing und Mobilisierung NEOS Salzburg

05/2009 – 12/2018
Geschäftsführerin Immergruen Ltd (London, United Kingdom)

  • Import, Export, Großhandel
  • Brand Development & Marketing Strategie UK für österreichische Marken wie Neuner’s, Salzburg Schokolade und Landgarten
  • Key Kunden: Tesco, Ocado, Wholefoods & Amazon UK
  • Export nach China, Afrika, USA & Australien

09/2005 – 07/1995 Verschiedene Positionen im Verkauf und Channel Account Management in nationalen und internationalen (IT) Unternehmen wie zB Cisco Systems oder Computer Associates

Ausbildung

04/1992 – 03/1995 Ausbildung zur Buchhändlerin in Salzburg mit ausgezeichnetem Abschluss und Auszeichnung durch den Landeshauptmann
09/1988 – 04/1992 Handelsakademie I Salzburg
09/1981 – 07/ 1988 Private Volks- und Hauptschule der Schwarzstraße Salzburg

Weiterbildung

2017 Social Media & Digital Marketing WENTA
2016 Brand Development II WENTA
2015 Brand Development & Marketing WENTA

Sprachen

Deutsch Muttersprache
Englisch fließend

Interessen

Lesen, Laufen, Reisen,


Beantwortete Fragen

Würdest du (eher) nach Brüssel gehen falls es dazu käme oder im NR sein? — Zoltan
Hallo Karin! Tolle Erfahrung! Danke dass Du kandidierst! Was wäre Deine Traumlistenplatz? Wo siehst Du parallele zu Deiner Erfahrung im Ausland mit dem was Du im Nationalrat erreichen möchtest? Danke! — Karin Lukas-Cox
Nach unserem Programm will NEOS die Trennung zwischen Staat und Kirche (was noch lange nicht vollzogen ist).
Wie wichtig ist es für Dich, dass NEOS die gesellschaftliche Säkularisierung vorantreibt?
1. Unwichtig?
2. Ziemlich wichtig?
3. Sehr wichtig? — Hans Christian Cars
Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Hallo! :-)
Ich würde gerne etwas über deine Prioritätensetzung als potentieller NR-Abgeordneter von NEOS erfahren. Für diesen Zweck würde ich dich bitten folgende Forderungen in ihrer Wichtigkeit für dich von 1-10 (wobei 1 für „wenig wichtig“ und 10 für „zwingende Koalitionsbedingung“ steht) zu bewerten:

➡ Abschaffung kalte Progression
➡ Pensionsreform
➡ Einführung einer CO2-Steuer
➡ Ehe für Alle (auch für binationale Ehen)
➡ Bildungsreform
➡ Abschaffung der Kammerzwangsmitgliedschaft
➡ Kampf gegen Vorratsdatenspeicherung
➡ Schuldenbremse im Verfassungsrang
➡ Einführung liberales Bürgergeld
➡ Keine Abschiebung von Asylwerbern in Ausbildung
➡ Ausfinanzierung Bundesheer
➡ Einführung eines liberalen Mietrechts
➡ Abschaffung der GIS Gebühren — Victor Fulterer
Liebe Karin,
Du warst beim Interview der EU Kandidaten durch FFF (Fridays For Future). In Deiner Ansprache und Präsentation kommt das Thema aber nur sehr knapp vor. Was sind für Dich die fünf wichtigsten Themen, die wir in den nächsten 10 Jahren voranbringen müssen?

Welchen Themenbereich würdest Du im Klub besetzen wollen, und was qualifiziert Dich dafür? — Peter P.
Soll deiner Meinung nach ein Asylantrag nur im ersten sicheren Gebiet/Staat oder im Staat der Wahl des Asylwerbers gestellt werden dürfen? — Norman S.
Liebe Karin,

Wenn du an Europa denkst. Was ist für dich die wichtigste Errungenschaft, auf die wir stolz sein sollten?

LG — Stefan