Karl-Arthur Arlamovsky

Mehr Substanz, weniger Show

Karl-Arthur Arlamovsky

Bundesland: Wien
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    14.06.2019

Karl-Arthur Arlamovsky

Mehr Substanz, weniger Show

Liebe Freunde, Sympathisanten und Mitglieder!

Ich bitte um eure Unterstützung bei meiner Kandidatur zum Nationalrat.

In der Debatte zur aktuellen "Expertenregierung" wurde häufig über den scheinbaren Widerspruch zwischen "Politiker_in" und "Expert_in" geschrieben. Deswegen nur scheinbar, weil sich beides durchaus in einer Person vereinen lässt: Ich habe 25 Jahre politische Erfahrung (chronologisch: ÖH, Uni-Gremien, Anwaltskammer, NEOS) und 20 Jahre Berufspraxis als Rechtsanwalt, dazu 18 Jahre Erfahrung als Vater.

Fachliche Expertise habe ich bei den Themen
∙ Mieten & Wohnen
∙ Parteienfinanzierung & Transparenz (in diesem Wahlkampf besonders aktuell)
∙ Luft- und Raumfahrt :-)

Darüberhinaus bin ich einsetzbar für
∙ Untersuchungsausschüsse
∙ Justiz (als backup von Irmgard) & Konsumentenschutz
∙ Wissenschaft & Forschung (als studierter Kernphysiker)
∙ Steuern
∙ Wahlen
∙ Staatsbürgerschaft
∙ Außenpolitik (82 bereiste Staaten)

Mit dem Klub- und Parlamentsbetrieb bin ich seit unseren Anfängen vertraut, was eine eventuelle Einarbeitungszeit erspart.

Auch als Abgeordneter stünde ich weiterhin zur Hilfestellung von Feldkirch bis Pinkafeld zur Verfügung :-)



Lebenslauf

geboren: September 1972, Wien
Staatsbürgerschaften: Österreich, Irland
Familienstand: verheiratet; eine Tochter (geb. 2001), ein Sohn (geb. 2017)

Ausbildung:
Volksschule 1978-82 in Wien 3 und 18
humanistisches Gymnasium 1982-90 in Wien 19, Matura mit ausgezeichnetem Erfolg
Universität Wien 1990-95 Rechtswissenschaften, Sponsion zum Mag. iur.
1990-99 Physik (Diplomarbeit aus Kernphysik: „Radiocarbon dating of recent bone samples using the bomb peak“), Sponsion zum Mag. rer. nat. (mit Auszeichnung)
1995-2004 Doktorat Rechtswissenschaften (Dissertation aus Verwaltungsrecht: „Universitätsautonomie und Mitbestimmung“), Promotion zum Dr. iur. (mit Auszeichnung)
seit 1999 Doktorat Naturwissenschaften (dzt. beurlaubt)

Lizenzen:
Segelschein A, Flugschein PPL VFR, Führerschein B

Präsenzdienst:
1991 LWSR 11 / Neusiedl am See; Fachgehilfe im BMLV

Studentenvertretung:
1994-99 Studierendenvertreter in: Akademischer Senat der Uni Wien (UOG 75), Senat der Uni Wien (UOG 93 - Kuriensprecher), Fakultätskollegium NaWi, Studienkommission Physik und Doktorat NaWi, Kommissionen
1999-2014 Wahlkommission bei der Hochschülerschaft an der Universität Wien bzw. bei der Österreichischen Hochschülerschaft
1995-2001 Mandatar in: Zentralausschuss der ÖH, Hauptausschuss der ÖH Uni Wien, Fakultätsvertretung NaWi, Studienrichtungsvertretung Doktorat Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften
1996-99 Bildungspolitischer Referent im Bundesvorstand der AktionsGemeinschaft
1995-96 Chairman, Permanent Working Group on Higher Education, European Democrat Students (EDS)
1997; 2000; seit 2016 Aufsichtsrat, WUV-Universitätsverlag GmbH (heute: facultas AG)

Bundespolitik:
seit 2013 Mitglied des Erweiterten Vorstands NEOS, Rechtsberater des NEOS-Parlamentsklubs
seit 2014 Mitglied der Bundeswahlbehörde
seit 2014 Mitglied des Beirates gemäß Publizistik-Förderungsgesetz

Standesvertretung (Rechtsanwaltskammer Wien):
seit 2006 Anwaltsprüfer

Berufstätigkeit:
1999-2000 Gerichtspraktikum BG Klosterneuburg, LG Strafsachen Wien, HG Wien
2000-2004 Rechtsanwaltsanwärter bei RA Univ.-Prof. DDr. René Laurer
seit 2004 Arlamovsky Rechtsanwälte GmbH (vormals Laurer & Arlamovsky Rechtsanwalts-Partnerschaft GmbH)

Vereinsengagement:
Elternverein Amerlinggymnasium (Klassenelternvertreter 2011-2019, vormals Obmann 2012/2013)
Wiener Cottageverein (Vorstandsmitglied 2008-2014)
Chocolate Lovers Club (Rechnungsprüfer)
Verein der Freunde der AktionsGemeinschaft NaWi (Vorstandsmitglied)
DACIA Vikings Vienna (Assistant Team Manager, Super Seniors)
FK Austria Wien (o. Mitglied)
First Vienna FC 1894 (Mitglied)


Beantwortete Fragen

Lieber Karl-Arthur. Meinst du auch, die erste Stufe des Vorwahlprozesses wird so stiefmütterlich behandelt, damit man einen Vorwand hat, sie ganz weg zu bringen? — Alfred Wunderl-Auner
Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Lieber Karl, welche Punkte sind dir bei der Europapolitik am wichtigsten? — Teresa
1. Dein erster Antrag im Nationalrat?
2. Die Lobauautobahn und eine Dritte Piste in Wien-Schwechat haben umweltpolitische Signalwirkung über Wien und Umgebung hinaus für ganz Österreich. Dafür oder dagegen?
3. Kopftuch für Mädchen im Kindergarten- und Volksschulalter: freie Entscheidung von Kindern und Eltern?
4. Die wirksamste Maßnahme zur Beseitigung von Fluchtursachen wäre …? — Johannes
Hallo! :-)
Ich würde gerne etwas über deine Prioritätensetzung als potentieller NR-Abgeordneter von NEOS erfahren. Für diesen Zweck würde ich dich bitten folgende Forderungen in ihrer Wichtigkeit für dich von 1-10 (wobei 1 für „wenig wichtig“ und 10 für „zwingende Koalitionsbedingung“ steht) zu bewerten:

➡ Abschaffung kalte Progression
➡ Pensionsreform
➡ Einführung einer CO2-Steuer
➡ Ehe für Alle (auch für binationale Ehen)
➡ Bildungsreform
➡ Abschaffung der Kammerzwangsmitgliedschaft
➡ Kampf gegen Vorratsdatenspeicherung
➡ Schuldenbremse im Verfassungsrang
➡ Einführung liberales Bürgergeld
➡ Keine Abschiebung von Asylwerbern in Ausbildung
➡ Ausfinanzierung Bundesheer
➡ Einführung eines liberalen Mietrechts
➡ Abschaffung der GIS Gebühren — Victor Fulterer
Wieviele Wahlkampfeinsätze hast du im EU-Wahlkampf absolviert? (Frage geht an mehrere Kandidat_innen) — Markus
lieber karl!
was sind für dich die wichtigsten Herausforderungen und Themen der nächsten leigislaturperiode?
lg
nandita — Nandita R.
Lieber KAA,

Zum Thema Wohnen und Mieten: Was ist für dich das wichtigste Thema?

LG — Stefan