Raimund Streitenberger

Mehr Wirtschafts-Knowhow ins Parlament!

Raimund Streitenberger

Bundesland: Niederösterreich
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    14.06.2019

Raimund Streitenberger

Mehr Wirtschafts-Knowhow ins Parlament!

NEOS ist bunt, vielfältig und liberal. Für NEOS zu arbeiten macht Spaß und Freude. Bei NEOS sind Menschen, die interessant und auch im positiven Sinne exzentrisch sind. NEOS ist nicht einfach eine Partei, sondern eine Lebenseinstellung, die gut ist, und die man gerne anderen erklärt und sie dafür begeistert.

Politik und Politiker_in zu sein ist kein Selbstzweck! In der Politik aktiv mitzuwirken heißt für mich, die Rahmenbedingungen, wie wir miteinander leben, wirtschaften und arbeiten, kritisch zu hinterfragen und dementsprechend zu gestalten. Dabei achte ich sehr auf demokratische Spielregeln. Eines meiner zentralen Anliegen ist es, unser Umfeld davon zu überzeugen, dass das alles eben nicht "eh wurscht" ist, sondern man sich mit den unterschiedlichsten Themen intensiv und auf sachkundige Weise befasst. Es muss aber auch möglich sein, Dinge anzusprechen und Positionen zu vertreten, welche vermeintlich nicht als Mehrheitsmeinung angesehen werden. Ich will mit Wirtschaftskompetenz unsere Ziele und, wenn nötig, auch mit einem gewissen Pragmatismus vorantreiben. All das möchte ich in meinem politischen Leben voll und ganz einsetzen.

Unsere Bewegung lebt von kompetenten "Vollblutpolitikern", aber auch von Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, welche wirtschaftliches Expertentum und eigene Wirtschaftserfahrung einbringen können. Ich erachte es als unerlässlich, dass Menschen, die in der Privatwirtschaft hauptberuflich tätig sind, eine Verbindung zur "Berufspolitik" her- und darstellen sollen. Diese Rolle will ich einnehmen, um etwa Regierungsvorlagen auf finanzielle und wirtschaftliche Konsequenzen auf „Herz und Nieren“ zu prüfen. Gerade in einer international immer stärker vernetzten Welt muss dafür Bewusstsein geschaffen werden. Meine Kompetenz im internationalen Umfeld, die ich in den letzten 10 Jahren sammeln durfte, wird dabei von Nutzen sein.

Es ist, wie bei einigen anderen unter uns, heuer mein 10-jähriges Jubiläum in der liberalen Familie. Mein politisches Engagement hat im EU-Wahlkampf 2009 bei den damaligen JuLis begonnen. Daraus wurde eine Leidenschaft, welche ich besonders intensiv als Bundesgeschäftsführer der JuLis in der Zeit von 2010-2012 erleben durfte. Damals waren wir beim flyern, z.B. auf dem Tullner Hauptplatz, noch Exoten – heute hat sich das bereits geändert und unser Engagement wird auf offenere Ohren unserer Mitbürger_innen treffen.
Bei der kommenden Nationalratswahl möchte ich daher die niederösterreichischen NEOS mit allen Kräften und insbesondere mit meiner Wirtschaftsexpertise vertreten.


Lebenslauf

geboren am 25.10.1987 in Wien, aufgewachsen in Wolfpassing-Zeiselmauer (NÖ)
Österreichischer & italienischer Staatsbürger

BERUFLICHER WERDEGANG:

März 2019 - aktuell: Schweighofer Gruppe, Deputy CFO

Dezember 2017 - Februar 2019: Mayr-Melnhof Packaging, Senior Controller, Region WESTERN EUROPE + LATIN AMERICA

Oktober 2015 - Dezember 2017: Mayr-Melnhof Packaging, Senior Controller, Post-Merger Integration neu akquirierter Werke in Frankreich

Oktober 2012 - September 2015: Mayr-Melnhof Packaging, "Ranger" MM High Potential Programm, Stationen in Deutschland, Vietnam & Kolumbien absolviert

2006 - 2011: Praktika bei Mayr-Melnhof Karton AG, Grameen Bank, Flughafen Wien AG, Alix Frank Rechtsanwälte, Österreichische Post AG

AUSBILDUNG:

September 2011 - September 2012: The University of Edinburgh
MSc mit Auszeichnung - "International Business & Emerging Markets"

Oktober 2006 - Jänner 2011: WU Wien & Université Paris Dauphine
BSc - "International Business"

2005 - 2006: Pflichtwehrdienst beim Österreichischen Bundesheer

2005: Theresianische Akademie Wien
Matura

PRO BONO:

2013 - 2014: Vorstandsmitglied JUNOS Wien
2010 - 2012: Bundesgeschäftsführer JuLis Österreich

INTERESSEN:

Reisen, Fotografie, Alpinsport

FREMDSPRACHEN:
Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch


Beantwortete Fragen

Welches Know-how hast Du im Tourismus? — Florian Werner
Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Hallo! :-)
Ich würde gerne etwas über deine Prioritätensetzung als potentieller NR-Abgeordneter von NEOS erfahren. Für diesen Zweck würde ich dich bitten folgende Forderungen in ihrer Wichtigkeit für dich von 1-10 (wobei 1 für „wenig wichtig“ und 10 für „zwingende Koalitionsbedingung“ steht) zu bewerten:

➡ Abschaffung kalte Progression
➡ Pensionsreform
➡ Einführung einer CO2-Steuer
➡ Ehe für Alle (auch für binationale Ehen)
➡ Bildungsreform
➡ Abschaffung der Kammerzwangsmitgliedschaft
➡ Kampf gegen Vorratsdatenspeicherung
➡ Schuldenbremse im Verfassungsrang
➡ Einführung liberales Bürgergeld
➡ Keine Abschiebung von Asylwerbern in Ausbildung
➡ Ausfinanzierung Bundesheer
➡ Einführung eines liberalen Mietrechts
➡ Abschaffung der GIS Gebühren — Victor Fulterer
Lieber Raimund,
Bisher ist vom Sparen viel geredet, aber nichts substanzielles in Angriff genommen worden. Wo siehst Du die primären Potentiale für eine wirkliche Einsparung im Budget?
L.G.
Robert — Robert R.