Rudolf Mayrhofer-Grünbühel

"Change everything except your wife and children"

Rudolf Mayrhofer-Grünbühel

Bundesland: Wien
Kandidiert für: Weiterer Listenplatz
Vorwahl: Weitere Listenplätze

  • aktualisiert:
    20.06.2019

Rudolf Mayrhofer-Grünbühel

"Change everything except your wife and children"

Als Politiker in einer liberalen Demokratie steht für mich zuoberst die Freiheit der individuellen Selbstentwicklung. Ich werde mich neben den übergeordneten NEOS Positionen für folgende Themen engagieren:

  • Wirtschaft, Innovation und Technologie – hier bringe ich meine langjährigen Erfahrungen als leitender Mitarbeiter aus der Industrie ein. Ich kämpfe für Standort und Rahmenbedingungen, die es ermöglichen, österreichische Unternehmen fit für die Weltspitze zu machen.

Dafür braucht es das Können: Bildung - wir brauchen die hellsten Köpfe aus guten Schulen und hervorragenden Universitäten, die fit für Innovation und Technologie sind.

Dafür braucht es das Wollen: wir müssen das jahrelange Stagnieren im Mittelfeld überwinden. Wir müssen an die Weltspitze bei Innovation und Technologie, um nachhaltig erfolgreiche Unternehmen mit zu ermöglichen, die für Arbeitsplätze und für Spitzenergebnisse sorgen. Ich kämpfe für eine leistungsfreundliche Gesellschaft werden, in der man gerne Spitzenleistungen erbringen will und kann.

Dafür braucht es das Dürfen: Weg mit den Hürden und ausufernder Bürokratie - hin zu einem freien Unternehmertum.

  • Ich kämpfe für Haltung in der Politik. Das erfordert Geradlinigkeit, Ehrlichkeit, Respekt und Integrität. Ich will, dass in Österreich verantwortungsvolle Menschen in der Politik sind, die dem Land und der Bevölkerung dienen.

  • Ich setze mich für leistungsfördernde und faire Steuern sowie Abgaben ein: Wie gehen wir mit fremden Geld um. Hier braucht es Transparenz und Kontrolle sowie Generationengerechtigkeit – keine Schulden zu Lasten unserer Kinder.


Lebenslauf

Rudolf Mayrhofer-Grünbühel

1090 Wien
Geboren in Wien
Verheiratet und ein Sohn

POLITIKERFAHRUNG

Politischer Überzeugungstäter seit Juli 2013 bei NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum
NEOS Alsergrund Mitglied der ersten Stunde
Diverse Wahlkampfeinsätze – Wien LTW, 2x Europa, 2x Nationalrat
Veranstalter zahlreicher NEOS @ HOME Abende
Wahlbeisitzer und Neos Vetreter in der Bezirkswahlbehörde

Bezirksrat und Klubobmann Stellvertreter in der Bezirksvertretung Alsergrund seit Oktober 2015
Mitglied im Bau- und Umweltausschuß und Ersatzmitglied im Finanzausschuß

ARBEITSERFAHRUNG
Jänner 2018 – heute
Leaseplan Österreich Fuhrparkmanagement GmbH (LPAT)

  • Commercial Director (Sales & Marketing) mit Prokura (bis April 2019) für 2000 Kunden mit 30000 Fahrzeugen
    Mitglied der Geschäftsleitung von Leaseplan ALPS (Österreich & Schweiz),
    Führung von rd 35 Mitarbeitern aus Marketing, Sales, Key Account & Produkt Mgmt, Business Development.

Juni 2011–Dezember 2017
Samsung Electronics Austria

  • Director IT / B2B - von 2015-2017
    Mitglied des Management Teams von Samsung Österreich
    Verantwortung für den Produktbereich IT / B2B mit den Produktgruppen Printing, Digital Signage (Monitore, Hospitality TV Lösungen, LFD, Vidiwall) sowie Digital Storage mit einem Umsatzvolumen von rund 45 Mio EUR.
    Führung von 20 Mitarbeitern aus Sales, PM, SCM und Business Development, Marketing udn Operations

  • Head of Sales - Samsung Mobile von Mai 2011 – Oktober 2015
    Verantwortung für den Vertrieb von Mobiltelefonen,Tablets und Wearables
    Umsatzverantwortung von rund x00 Mio EUR jährlich
    Führung von 12 Mitarbeitern – 8 KAM & 4 Außendienst Mitarbeitern
    Acting Key Account Manager für T-Mobile Austria & A1 Telekom Austria (Mai 2011 - April 2012)

April 2010 – Juni 2011
TomTom Sales B.V.

  • Country Manager Austria & Switzerland / Wien & Zürich
    Führung des Sales und Marketing Teams AT und CH mit 11 Mitarbeitern im Innen- und Außendienst
    Verantwortlich für Distribution, direkte & indirekte Kunden; Retail, Automotive und B2B

April 2005 – März 2010
Sony Ericsson Mobile Communications International AB

  • Sales Manager Global Customer Unit T-Mobile / Deutsche Telekom; Bonn (DE) - 09/2007 - 03/2010
    Verantwortung für globales Ranging & Pricing im T-Mobile International Portfolio
    Strategische Portfolio Entwicklung und Lifecycle Management
    Koordination der Teams der lokalen Account Teams in allen 10 europäischen T-Mobile Märkten

  • Senior National Account Manager für T-Mobile UK – UK & Ireland; London (UK) 03/2008 – 12/2008
    Interimistische Übernahme und Sanierung des T-Mobile UK Accounts
    Planung, Umsetzung und Kontrolle von Marketing- und Vertriebskooperationen
    Akquise der größte Einzelbestellung in der Geschichte von Sony Ericsson UK
    Optimierung von Prozessen (CPFR, Forecasting, Order Management, CRM Tools)

  • National Account und Retail Manager Austria & Switzerland; Wien (AT) 04/2005 – 08/2007
    Vertriebsverantwortung für T-Mobile Austria, Hutchison 3G Austria und Distributionen

Januar 2000 – April 2005
Siemens AG Österreich – Siemens Mobile

  • National Account Manager / Business Development Enterprise Sales 10/2003 – 04/2005
    Vertriebsverantwortung für ONE (heute Hutchison 3G Austria);

  • Head of Customer Care, 10/2000 – 09/2003
    Verantwortung für den gesamten After Sales Bereich von Siemens Mobile
    Führung von 8 Mitarbeitern im Servicemanagement
    Verantwortlich für Hotline, Werkstatt, Service Shops und Online Store mit total 50 Mitarbeitern
    Projektkoordination Siemens Global Sponsoring / Vertrieb von Mobiltelefonen
    Formel 1 (2003 – 2005) – Vertriebs-, Logistik und Pricing-Prozess
    FIS – 4-Schanzentournee und Siemens Mobile Wave Tour 2002
  • Customer Relationship Manager, 01/2000 - 09/2000
    Aufbau eines Beschwerdemanagementsystems sowie Implementierung der Prozesse
    Letztverantwortlich für Kundenbeschwerden im Bereich Schnurlos- und Mobiltelefonen

SONSTIGE ARBEITSERFAHRUNG

  • Lektor am Studienzentrum Hohe Warte: Legal & Business English (WS2016/17)
  • Lektor an der FH Wiener Neustadt: Vertriebspsychologie und –konzeption (WS 15/16)
  • Juridicum Online (1997-2000): Verantwortlich für PR, Marketing und Sponsoring, IT
  • Volontär an der Außenhandelsstelle Thailand der Wirtschaftskammer Österreich in Bangkok

SCHUL- UND BERUFSBILDUNG

2009 Emerging Leaders Programme an der London Business School
1993 – 1999 Universität Wien; Studium der Rechtswissenschaften

  • Abschuß als Magister der Rechtswissenschaften
    1984 - 1992 Gymnasium der Wiener Sängerknaben / Gymnasium BRG 19 Krottenbachstraße
  • Abschluß mit Matura (Juni 1992)
    1980 - 1984 Volksschule AMS / VS der Wiener Sängerknaben

AUSZEICHNUNGEN

  • European Employee of the Year Award / Samsung Electronics 2013
    Auszeichung Europäischer Mitarbeiter des Jahres im Bereich IT& Mobile Sales
  • Bester Europäischer Service von Siemens Mobiltelefonen 2002 – Service Award
  • Jahrespreis 1998 der Universität Wien für hervorragende Leistungen / Juridicum Online

WEHRDIENST
Bundesheer abgeleistet als Einjährig-Freiwilliger: Nachrichtenoffiziersausbildung 10/1992 – 09/1993

PERSÖNLICHE INTERESSENPolitik, Kochen, Reisen, Skifahren, Laufen, Literatur, Geschichte


Beantwortete Fragen

Sehr geehrter Herr Mayrhofer,

zum Thema Altersdiskriminierung im Berufsumfeld. Erkennen Sie das? Haben Sie dazu eine Meinung? Lösungsansätze? — Sven Hugo J.
Lieber Rudi,
Als ehemaliger Sängerknabe hast Du es selbst erlebt, wie es ist an der Weltspitze zu stehen. Zu den Konzerten kommt die ganze Welt angereist, um sie zu hören. Bei den Auslandsauftritten stehen die Leute Schlange. Ganz allgemein gesprochen, bei klassischer Musik gehört Österreich zur Weltspitze z.B. Wiener Staatsoper, Musikverein, Neujahrskonzert usw. Besonders Nationen wie China und Korea sind hier hervorzuheben. Diese Nationen sind aber auch was die technologischen Fortschritte an der Spitze. Da sind wir diejenigen, die noch aufholen müssen.
Wie kann es Österreich gelingen nicht nur im Kulturbereich an der Spitze zu stehen sondern auch auf anderen Gebieten wie z.B. Digitalisierung und künstlicher Intelligenz?
Deine zusätzliche Erfahrung in der Lehre im universitären Bereich hat Dir sicher einige Impulse vermittelt, wie man die Bildung in Österreich an die Spitze bringen kann.
Beste Grüße
Michael — Michael Efler
1. Kopftuch für Mädchen im Kindergarten- und Volksschulalter: freie Entscheidung von Kindern und Eltern?
2. Rechtskräftig abgelehnte Asylwerber: rasch integrieren oder konsequent abschieben?
3. Diversität in der Verwaltung (Geschlecht, Herkunft, ...): Deine Top-3-Maßnahmen, um die Diversität zu erhöhen?
4. Die Lobauautobahn und eine Dritte Piste in Wien-Schwechat haben umweltpolitische Signalwirkung über Wien und Umgebung hinaus für ganz Österreich. Dafür oder dagegen? — Johannes Lutz
Die schwarz-blaue Regierung hat uns auch viele auch fragwürdige Personen im Nationalrat und den Kabinetten beschert. Diese haben extreme Positionen, stellen sich selber gerne aber als Mitte dar. Soll man sich mit diesen Personen und ihren Positionen beschäftigen und ihnen so auch Aufmerksamkeit entgegenbringen? Oder soll man das Gespräch pauschal ablehnen? (Frage geht an alle KandidatInnen). Liebe Grüße Brenda — Brenda
Wieviele Wahlkampfeinsätze hast du im EU-Wahlkampf absolviert? (Frage geht an mehrere Kandidat_innen) — Markus